Jörg Testrote trainiert die Sportfreunde Graes

Kreisliga-Fußball

KREIS Die Sportfreunde aus Graes haben ihre Trainersuche erfolgreich abgeschlossen. Jörg Testrote wird die erste Mannschaft ab sofort als Spielertrainer betreuen, das hat der A-Ligist gestern mitgeteilt. Testrote hatte bis zum Saisonende 2006/07 Union Wessum in der Kreisliga A trainiert.

01.10.2009, 18:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kreis "Ich habe mich in der Zwischenzeit beim FC Ottenstein fit gehalten und auch ab und zu ausgeholfen, wenn Not am Mann war", sagt der neue SF-Coach im Gespräch mit der Münsterland Zeitung. "Ich freue mich auf die Aufgabe und glaube, dass ich der Elf weiterhelfen kann." Jörg Testrote hat in seiner aktiven Zeit beim SC Südlohn (Verbandsliga) und der SpVgg Vreden (Landesliga und Verbandsliga) gekickt, er war anschließend als Spielertrainer in Ottenstein (fünf Jahre) und bei Union Wessum (drei Jahre) tätig. Am Sonntag ab 13 Uhr wird sich zeigen, ob die Sportfreunde den ersten Sieg beim FC Epe II landen oder den ersten Punkt mit nach Graes nehmen können.

In Heek tritt jetzt GW Lünten an. Die Elf von Spielertrainer Dirk Bültbrun hat zuletzt gegen den SuS Stadtlohn II drei Punkte eingefahren. "Damit haben wir den Abwärtstrend erst einmal gestoppt", freut sich Bültbrun. Die Grün-Weißen haben seit einiger Zeit Aufstellungsprobleme, weil etliche Strammkräfte längerfristig ausfallen. "Wir haben noch zwölf Leute im Kader, dass können wir auf Dauer nicht auffangen", schildert der Coach seine Sorgen. Sonntag will die Elf in Heek punkten. Die Partie ist aus Sicht von Bültbrun aber kein Selbstläufer. "Wer beim FC Vreden 5:0 gewinnt, kann so schlecht nicht sein. Die Heeker Kicker werden mit neue Selbstbewusstsein ins Spiel gehen", glaubt der GW Coach.

Schon am heutigen Abend spielt der SuS Stadtlohn II gegen den TuS Wüllen.

jok

Union Wessum - FC Epe

SuS Stadtlohn II - TuS Wüllen

Fr., 19.30

Vorw. Gronau - VfB Alstätte

FC Epe II - SF Graes

13.00

Arminia Gronau - FC Ottenstein

3:1

FC Oeding - RW Nienborg

Eintr. Stadtlohn - FC Vreden

SV Heek - GW Lünten

Lesen Sie jetzt