Anzeige


Kim Möllers holt den Tennis-Stadttitel in Mettmann

Stadtlohn Mit seinem 70. Sieg in den 96 Turnierspielen, die er seit 2006 bestritt, hat Stadtlohner Tennis-Akteur im Trikot des Dorstener TC, Kim Möllers, am Wochenende die zweite offene Stadtmeisterschaft von Mettmann gewonnen:

09.03.2009, 19:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Finale des Nachwuchs-Hauptfeldes setzte sich der 19-Jährige mit 6:4, 6:4 gegen Marvin Müller (RW Hagen) durch. Durch Erfolge gegen Steffen Wagner (Kamp-Lintfort; 6:1, 6:1), Oscar Otte (Marienburg; 6:3, 6:4), Philip Davidenko (ohne Spiel) und Tim Schnitzler (6:1, 6:1) erreichte Möllers das Finale.

Zu Jahresbeginn hatte Kim Möllers beim 36. Giersch-Wasmuth-Turnier in Marl gegen Nico Schinke (BW Halle) im Erstrundenspiel der Hauptrunde seine zweite Niederlage in diesem Jahr bezogen (3:6, 0:6) - eine Woche, nachdem er das zweite Olymp-Sportpark-Nachwuchsturnier in Rhade gewonnen hatte.

Der jüngere Bruder des Turniersiegers, Robin Möllers, war nach einer 0:6, 1:6-Niederlage gegen Philip Davidenko schon in Runde eins ausgeschieden. bml

Lesen Sie jetzt