Kira Lansing siegt überlegen

Kunstradsport: DJK-Eintracht Stadtlohn hat NRW-Pokal ausgerichtet

23.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Es ging um die NRW-Pokal-Endrunde. Vom ausrichtenden Verein DJK Eintracht Stadtlohn hatten sich zwölf Sportler qualifiziert. Für viele war es ein letzter Test für die in zwei Wochen anstehende Deutsche Meisterschaft in Duderstadt. Als erste Starterin musste die achtjährige Julia Dahlhaus bei den C-Schülerinnen auf die Fahrfläche. Bei ihrem ersten Start auf Landesebene konnte sie sich gegenüber der Vorwertung um einen Platz verbessern, sie belegte den siebten Platz. Bei den B-Schülerinnen führte kein Weg an Kira Lansing vorbei. Sie gewann mit neun Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierte Fahrerin Sarah von Querfurth aus Krefeld. Levke Lindemann konnte ihre Leistung gegenüber der Landesmeisterschaft vor zwei Wochen steigern und belegte den fünften Rang Auch Judith Tenhumberg (A-Schülerinnen) fuhr eine gute Kür. Sie konnte sich auf Platz fünf behaupten. Johannes Müller-Hohagen vermochte seine Leistungen zu bestätigen, er landete auf dem vierten Platz. Im Zweier der Schülerinnen konnten Levke Lindemann und Kira Lansing ihre sehr gute Form zwei Wochen vor der DM wieder unter Beweis stellen. Sie ließen erneut alle anderen Paare hinter sich lassen und nahmen den Siegerpokal entgegen. Keine zehn Minuten später mussten sie dann mit Judith Tenhumberg und Sabine Lensker im Vierer der Schülerinnen antreten. Auch dort zeigten sie wieder eine sehr gute Leistung, die diesmal aber vom Liemer RC übertroffen wurde. Trotzdem freute sich das Quartett über Rang zwei. Die zweite Mannschaft mit Linda Busen, Selma Demes, Christina Rathmer und Christin Höing leisteten sich zwar kleinere Unsicherheiten in ihrer Kür, dennoch wurde die Vorstellung mit Platz vier belohnt. Im Sechser der Schülerinnen gingen Linda Busen, Christina Höing, Anna Stomp, Meike Bardelmeier und Kira Schäfers gemeinsam mit Ersatzfahrerin Miriam Mensing an den Start. Sie fuhren ihre Kür sehr gekonnt und durften sich über die Silbermedaille freuen. Der Vierer der Juniorinnen mit Miriam Mensing, Meike Bardelmeier, Anna Stomp und Kira Schäfers bestätigte den vierten Platz aus der Vorwertung.

Lesen Sie jetzt