Knüller zum Saisonstart

Wasserball in Vreden

VREDEN Die neue Saison der Vredener TV-Wasserballer beginnt mit einem echten Knüller - besonders für Mannschaftssprecher Ralf Dechering: Am Samstag, 21. November, stellt sich erstmals der "Nachbarn-Klub" WSV Bocholt in einem Punktespiel im Vredener Hallenbad vor.

von Von Bernhard Mathmann

, 30.10.2009, 15:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Ralf Dechering trifft am 21. November mit TV Vreden auf WSV Bocholt. <p></p> </p>

<p>Ralf Dechering trifft am 21. November mit TV Vreden auf WSV Bocholt. <p></p> </p>

Im Bezirks-Pokalwettbewerb hatten sich die beiden Kontrahenten zuletzt in Vreden gegenüber gestanden - TV Vreden hatte dabei einen Überraschungssieg gelandet.

Nach dem Saison-Auftakt folgen für die Vredener vier Auswärtsspiele in Serie (SV Lünen am 29. November, SGW Rheda-Steinhagen am 12. Dezember, SC Coesfeld am 14. Dezember und SV Derne am 10. Januar 2010). Mit Heimspielen gegen SV Olympia Borghorst (23. Januar) und den Hohenlimburger SV (4. Februar) wird die Hinspielrunde abgeschlossen; die Rückrunde startet am 13. Februar in Bocholt und endet am 28. März.

Lesen Sie jetzt