Kreismeister-Titel für Reiter aus Südlohn und Legden

mlzReitsport

Bei den Kreismeisterschaften auf dem Turnier des RV Borken haben sich am Wochenende die Reiter des RV Südlohn-Oeding und RV Legden in der E-Klasse und im Bambi-Cup durchgesetzt.

Kreis

, 28.09.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Kreismeisterschaften in Einzel- und Mannschaftswettbewerben haben die Nachwuchsreiter im Kreisreiterverbands Borken am Wochenende beim Turnier des RV Borken ausgetragen. Dabei holten sich die Starter des RV Südlohn-Oeding den Mannschafts- und Einzeltitel sowie Rang drei in der E-Tour, die Reiter des RV Legden freuten sich über den Sieg beim Bambi-Cup und Platz eins in der Einzelwertung. In der Klasse A ging der Kreismeistertitel an die Mannschaft des RV Gescher.

„Die Teilnehmer beim Bambi-Cup sind elf bis zwölf Jahre alt, sagte der Legdener Vereinsvorsitzende und Trainer Charly Meiß. „Sie müssen in der kombinierten Wertungsprüfung einen Dressureiter- und einen Springreiterwettbewerb absolvieren.“

Jetzt lesen

Sechs Mannschaften traten zu diesem Wettkampf an und mit der Endnote von 148.05 Punkten aus Dressur und Springen holte sich ein Quartett des RV Legden in der Besetzung Ria Beyer-Eynk mit Nawita, Kim Hannah Niehues auf Passion of Onyx, Maja Vinkelau mit Vanilla Cream und William Burger im Sattel von Mr. Blue den Kreismeistertitel. Rang zwei ging an den Nachwuchs des RV Barlo-Bocholt und Rang drei belegte der RV Velen. Das Team des RV Stadtlohn II musste bei 137.20 Punkten mit Rang vier zufrieden sein.

In der Einzelwertung setzte sich Kim Hannah Niehues (Legden) mit 48.90 Punkten als Siegerin durch. Joke Upgang (RV Velen) und Jolie Böcker (Barlo-Borken) belegten die Plätze zwei und drei.

Südlohnerinnen holen den ersten Platz

In der Klasse E kämpften die Reiter aus sieben Vereinen um den Kreismeistertitel. Neben E-Dressur und E-Springen mussten die Starter auch eine Pferdevorführung präsentieren. Platz eins in der kombinierten Mannschaftswertung und damit den Kreismeistertitel holte sich das Team des RV-Südlohn-Oeding mit Laura Keppelhoff auf Bon Garcon, Lena Keppelhoff mit Ema Cornelia Pink, Leonie Hayk auf Feelino und Fiona Hayk im Sattel von Rien ne va plus mit 193.95 Punkten.

Auf den Plätzen folgten der RV Barlo-Bocholt und der RV Reken. In der Einzelwertung siegte Leonie Hayk (Südlohn-Oeding) vor Jana Hoeper (Borken) und Fiona Hayk.

Jetzt lesen

Der dritte Kreismeistertitel wurde der A-Klasse vergeben und dabei setzten sich die Reiter des RV Gescher durch. Platz zwei sicherte sich das Team des RV Rhede-Krommert, der RV Rhede kam in der Mannschaftswertung auf Rang drei. Das Team des RV Legden mit Katharina Otto, Merle Rewer, Sophia Hermann, Nicole Wellbrock und Nina Schaten ritt auf den vierten Platz. In der Einzelwertung freute sich Sophia Hermann über Platz zwei hinter Janne Frida Nachtigall vom RV Rhede-Krommert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt