Kreismeister werden in Rhede gekürt

04.07.2008, 19:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kreismeister werden in Rhede gekürt

Kreis Die Kreismeisterschaft der Spring- und Dressurreiter wird beim Turnier des RV Rhede am kommenden Wochenende, 11. bis 13. Juli, entschieden.

In der Zwischenwertung nach zwei Wertungsprüfungen liegt bei den Springreitern der Leistungsklasse eins bis vier Alfons Klöpper aus Epe auf dem Spitzenplatz, gefolgt von den Borkener Reitern Kira Weigel und Johannes Ehning. Stefan Engbers vom RV Südlohn-Oeding liegt im Zwischenklassement auf Position vier, der Rückstand auf die vor ihm platzierten Reiter beträgt aber nur wenige Punkte. Auch Franz-Josef Elpert (RV Legden) liegt als Fünfter noch nicht aussichtslos zurück.

Bei der Kreismeisterschaft im A-Springen (Leistungsklasse vier und fünf) gibt es nach drei Wertungsgprüfungen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Michael WensingMarleen Mensing (RV Vreden, Foto links) und (RV Heek-Nienborg, Foto rechts). Vor dem Finale liegt Wensing mit 145 Zählern auf dem Spitzenplatz, Mensing weist als Zweitplatzierte 144 Punkte auf. Auf Rang vier folgt Karl-Heinz Bellach (RV Heek-Nienborg) mit 135 Punkten vor Thomas Meiß (RV Legden) und Marina Tübing (RV Ottenstein-Hörsteloe) mit 134 und 133 Zählern.

In der A-Dressur-Kreismeisterschaft (Leistungsklasse vier und fünf) nehmen Reiter aus Borken und Heiden die ersten vier Plätze nach drei Wertungsprüfungen ein. Sarah Wilpers (RV Ottenstein-Hörsteloe) liegt als beste Teilnehmerin aus dem Verbreitungsgebiet der Münsterland Zeitung auf der Position 19 mit 103 Punkte. Jaqueline Dowe (RV Heiden) hat als Führende dieser Wertung bislang 149 Zähler eingefahren.

Bei der L-Dressur (Leistungsklasse eins bis vier) nimmt Brigitte Berger (RBV Heiden) nach zwei Wertungen Rang eins ein. Kristina Koers (RV Südlohn-Oeding) liegt auf Rang zwölf. jok

Kreismeister werden in Rhede gekürt

Lesen Sie jetzt