Krüchting-Hattrick in sieben Minuten

04.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Südlohn Ein Hattrick, für den Torjäger Markus Krüchting ganze sieben Minuten benötigte, legte den Grundstein für den 4:2 (3:1)-Sieg, mit dem Kreisliga-Spitzenreiter SC Südlohn am gestrigen Abend im vorgezogenen Spiel gegen den TuS Wüllen seine führende Rolle untermauerte. Zunächst aber hatte TuS Wüllen das Sagen im Roncalli-Stadion: Matthias Tenhumberg nutzte eine Konzentrationsschwäche in der SC-Abwehr zum Führungstreffer (22.). Zehn Minuten später setzte dann Markus Krüchting zu seinem persönlichen Sturmlauf an, den er sieben Minuten später und mit seinem dritten Tagestreffer in Folge schon beendete. Mit einem 3:1-Vorsprung für das Gastgeberteam wurden die Seiten gewechselt. Kaum war das Spiel aber wieder angepfiffen, verkürzte Tenhumberg, der ebenso wie Tim Daum später die "Ampelkarte" sah, auf 2:3. Jens Reckers erzielte in dem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel das 4:2 (67.). bml

Lesen Sie jetzt