Liveticker: SuS II verteidigt Tabellenführung

Fußball-Kreisliga A: Union gegen Stadtlohn II

Zehn Tore gab es für die Zuschauer in Wessum am 12. Spieltag der Kreisliga A zu beobachten. Nach einer von den Stadtlohner Gästen dominierte ersten Hälfte entwickelte sich die Partie nach der Pause zu einem spannenden Topspiel. Dem Stadtlohner Kevin Bockhorn gelangem drei Treffer.

WESSUM

, 08.11.2015, 13:53 Uhr / Lesedauer: 2 min
Liveticker: SuS II verteidigt Tabellenführung

Union Wessum - SuS Stadtlohn II  4:6 (Endstand)

Union Wessum: Termathe - Gerling, Lefering, H. Rose, Gries, Seggewiß, Witte, Wenning, F. Rose, Tenbreul, StroetmannSuS Stadtlohn II: Averhage - Schriever, Behlulovic, Melka, Brillert, Rickhof, Büsker, Böing, Disseler, Terziqi, BockhornTore: 0:1 Rickhoff (10.), 0:2 Bockhorn (29.), 1:2 F. Rose (46.), 1:3 Terziqi (54.), 2:3 Wenning (54.), 3:3 F. Rose (66.), 4:3 Stroetmann (70.), 4:4 Bockhorn (72.), 4:5 Büsker (77.), 4:6 Bockhorn (90.+3)

 

-------------------------------------------------------

 

16.22 Uhr: Schiedsrichter Tobias Bockwinkel beendet die Partie. 

 

16.21 Uhr: Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor! Kevin Bockhorn trifft nach Konter zum 6:4 für SuS Stadtlohn II.

 

16.04 Uhr: Toooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor! Der SuS geht wieder in Führung: Jens Büsker trifft per Distanzschuss zum 5:4. 

 

15.59 Uhr: Toooooooooooooooooooooooooooooor! Die Stadtlohner Antwort lässt nicht lange auf sich warten: Markus Schmittmann-Wehning schickt Kevin Bockhorn, der eiskalt abschließt.

 

15.57 Uhr: Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor! Union Wessum geht in Führung: Frank Rose setzt sich stark gegen Schriever und Melka durch, legt ab auf Stroetmann, der dann den Führungstreffer erzielt. Bei den Stadtlohnern gibt es nicht ganz unberechtigte Proteste wegen eines angeblichen Foulspiels von Frank Rose zuvor im Zweikampf Mario Schriever. 

 

15.54 Uhr: Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor! Nach einer Ecke bekommen die Stadtlohner den Ball nicht geklärt, erst schießt Jan-Bernd Seggewiß von der 16er-Kante aus auf das Stadtlohner Tor, der Nachschuss von Frank Rose landet dann im Netz.

 

15.42 Uhr: Toooooooooooooooooooooooooooooor! Die Wessumer antworten direkt: Nach einem Freistoß geht der Ball zur rechten Seite, Kapitän Hendrik Wenning trifft per Kopfball nach einer Flanke zum 2:3.

 

15.42 Uhr: Toooooooooooooooooooooooooor! Stadtlohn trifft überraschend zum 3:1.  Nach einer Ecke geht der Ball in die zweite Reihe zu Essad Terziqi, der per Volley ein Traumtor erzielt.

 

15.35 Uhr: Und wieder stehen die Wessumer kurz vor dem Ausgleich. Nach der erneuten Ecke von Gerrit Tenbreul landet der Ball wieder beim selbigen. Tenbreul zeiht von der 16er-Kante ab, Averhage lenkt den Ball gegen die Latte.

 

15.34 Uhr: Union kommt stark aus der Pause: Nach einer Ecke von Gerrit Tenbreul kann Timo Averhage mit einem starkem Reflex den Ball gerade noch über die Latte klären.

 

15.33 Uhr: Toooooooooooooooooooooooooor! Union Wessum erzieltden Anschlusstreffer. Andre Stroetmann setzt sich stark auf der linken Aussenbahn durch und legt dann quer für Frank Rose, der den Ball nur noch reinschieben muss.

 

15.32 Uhr: Die zweite Hälfte wird angepfiffen.

 

15.18 Uhr: Der Schiedsrichter beendet den ersten Durchgang der Partie.

 

15.10 Uhr: Torchance SuS: Kevin Bockhorn setzt sich im Laufduell gegen Hendrik Rose durch, verfehlt mit seinem Schuss das Wessumer Tor jedoch knapp.

 

15.07 Uhr: Nach Zuspiel von Frank Rose auf Jan-Bernd Seggewiß geht dessen Schuss knapp am linken Pfosten vorbei.

 

15.04 Uhr: Es wird laut am Wessumer Sportplatz: Nach Ansicht vieler Spieler und Zuschauer macht sich Stadtlohns Timo Brillert eines Handspiels im eigenen Strafraum schuldig. Schiedsrichter Tobias Bockwinkel lässt weiterspielen.

 

14.58 Uhr: Die Stadtlohner bauen ihre Führung aus: Kevin Bockhorn trifft per Freistoß aus dem Halbfeld. Termathe war noch mit den Fingerspitzen am Ball, kann den Treffer jedoch nicht verhindern.

 

14.09 Uhr: Der Tabellenführer geht in Führung. Nach einem Konter über der rechten Seite konnte Union-Keeper Johannes Termathe Rickhofs ersten Schuss abwehren, der zweite Schuss landet im Netz.

 

14.30 Uhr: Die Partie wird pünktlich angepfiffen.

 

Der SuS musste zuletzt in Wüllen seine zweite Saisonniederlage hinnehmen (1:2). Bei einer Niederlage würde der Zweitplatzierte aus Wessum an den Stadtlohnern vorbeiziehen.

 

Vor der Partie: Die Wessumer gehen mit drei Siegen in Folge im Rücken in die Partie gegen Tabellenführer Stadtlohn.

Lesen Sie jetzt