Lokal-Matadoren müssen die Koffer packen

Tennis: 38. Stadtlohner Pfingstturnier

Die "Macher" des Stadtlohner Pfingst-Tennisturniers müssen weiter auf einen direkten Vergleich der beiden Stadtlohner Tennis-Profis Kim Möllers und Kevin Kaczynski warten: Bei der 38. Auflage des Traditions-Tennisturniers auf der BW-Anlage verpasste Möllers das Viertelfinale, während Kaczynski auf dem Weg ins Halbfinale ausschied.

STADTLOHN

, 24.05.2015, 18:17 Uhr / Lesedauer: 2 min

Duplizität der Ereignisse: Kevin Möllers, Stadtlohner Tennis-Profi in Diensten des Zweitliga-Aufsteigers Dorstener TC, hat wie im vergangenen Jahr nach seinem Achtelfinalspiel beim Stadtlohner Pfingsttennisturnier "die Koffer packen" müssen: Hatte vor Jahresfrist Lukas Rüpke verhindert, dass Möllers das Viertelfinalticket buchen konnte, so war es am Sonntag auf der Anlage des TV BW Stadtlohn der Dortmunder Yan Sabanin, der sich mit einem 6:3, 6:2-Erfolg den Weg ins Viertelfinale freischaufelte - und wenig später mit dem 6:1, 7:5-Sieg gegen seinen Vereinskollegen Konstantin Gerlagk die Teilnahme am Halbfinale am Montag sicherte.

Kevin Kaczynski, nach dem "Aus" von Möllers auf den Center Court gebeten, verschaffte sich im zweiten Satz Respekt, nachdem er im ersten Durchgang des Achtelfinals gegen Jannik Rother (Halle) mit 3:6 ins Hintertreffen geraten war. 6:4 hieß es aus Sicht Kaczynskis zum Satzausgleich und 7:6 schließlich zum Einzug ins Viertelfinale.

Dort allerdings stand der Stadtlohner gegen den Vorjahressieger und an Position zwei gelisteten Marvin Netuschil (Iserlohn) im ersten Durchgang fast schon wie auf verlorenem Posten: 0:6 hieß es nach dem ersten Satz. Netuschil sicherte sich dann mit einem weiteren Satzerfolg (6:4) den Einzug ins Halbfinale gegen Sabanin.

Das schaffte auch der an Position eins geführte Matthias Wunner (Nürnberg): Nach einem mühelosen 6:1, 6:1-Auftritt gegen den Routinier Christian Haupt (Dresden) blieb der Sieger des Jahres 2013 auf dem Weg ins Halbfinale mit 6:3, 7:6 gegen Tom Schönenberg (Neuss) erfolgreich. In der Vorschlussrunde hat er dann mit Christopher Koderisch (Halle) zu tun.  

38. int. Pfingstturnier BW Stadtlohn, Achtelfinale Herren Einzel A:

Matthias Wunner (1. FC Nürnberg; Nr. 1)- Christian Haupt (BW Dresden) 6:1, 6:1

Christian Cremers (Nr. 9; Club zur Vahr) - Tom Schönenberg (Nr. 6; TC BW Neuss) 6:7, 2:6

Lukas Rüpke (Nr. 3; Club zur Vahr) - Florian Lemke (Nr. 13; WC; TC BW Soest) 2:6, 3:6

Christopher Koderisch (Nr. 12; TC BW Halle) - Philipp Scholz (Nr. 5; Tennispark Versmold) 6:3, 6:1

Konstantin Gerlagk (Nr. 7; Dortmunder TK RW) - Marco Spitzlay (Kölner THC)  6:3, 6:3

Yan Sabanin (Nr. 14; Dortmunder TK RW) - Kim Möllers (Nr. 4; Dorstener TC) 6:3, 6:2

Kevin Kaczynski (Nr. 8; Bielefelder TTC) - Jannik Rother (TC BW Halle) 3:6, 6:4, 7:6

Sebastian Linda (Nr. 16; WC; Bielefelder TTC) - Marvin Netuschil (Nr. 2; TC Iserlohn) 2:6, 7:5, 2:6

38. int. Pfingstturnier BW Stadtlohn, Viertelfinale Herren Einzel A:

Matthias Wunner - Tom Schönenberg 6:3, 7:6

Florian Lemke - Christopher Koderisch 2:6, 5:7

Konstantin Gerlakh - Yan Sabanin 1:6, 5:7

Kevin Kaczynski - Marvin Netuschil 0:6, 4:6

38. int. Pfingstturnier BW Stadtlohn, Halbfinale Herren Einzel A:

Matthias Wunner -  Christopher Koderisch (Montag, 10.30 Uhr)

Yan Sabanin - Marvin Netuschil (Montag, 10.30 Uhr)

 

38. int. Pfingstturnier BW Stadtlohn, Viertelfinale Herren Einzel B:

Sascha Köhler (THC Brühl) - Felix Ewers (Dortmunder TK RW) 6:1, 6:2

Alexander Mannapov (Dorstener TC) - Nikolas Dvorak (TC GG Gronau) 6:3, 7:5

Ruben Angrick (Dorstener TC) - Stanislav Korshunov (Dortmunder TK RW) 1:6, 3:6

Christian Rasch (TC E. Dortmund) - Niclas Braun (TC SCC Berlin) 2:6, 0:6

38. int. Pfingstturnier BW Stadtlohn, Halbfinale Herren Einzel B:

Sascha Köhler - Alexanderr Mannapov (Montag, 10 Uhr)

Stanislav Korshunov - Niclas Braun (Montag, 10 Uhr)

 

38. int. Pfingstturnier BW Stadtlohn, Viertelfinale Herren Doppel:

Wunner/Schönenberg Rast

Mannapov/Gerlakh - Rüpke/Cremers 7:6, 3:6, 10:3

Kaczynski/Köhler - Sabanin/Soltoianu 4:6, 6:2, 10:4

Weßels/Linda - Netuschil/Scholz 0:6, 4:6

38. int. Pfingstturnier BW Stadtlohn, Halbfinale Herren Doppel:

Wunner/Schönenberg - Mannapov/Gerlagk o. Sp.

Kaczynski/Köhler - Netuschil/Scholz 7:5, 4:6, 3:10

38. int. Pfingstturnier BW Stadtlohn, Finale Herren Doppel:

Wunner/Schönenberg - Netuschil/Scholz (Montag)

Lesen Sie jetzt