Maidy Dogs behaupten Tabellenführung

Inline-Skaterhockey

Der Rückrundenstart für die Mannschaft der Ahauser Maidy Dogs ist gelungen: Mit 15:9 entschied Ahaus das Heimspiel gegen die Neheim Blackhawks für sich. Ein Mann erzielte fünf Treffer.

Ahaus

03.09.2019, 17:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Maidy Dogs behaupten Tabellenführung

Fünf Treffer für Ahaus gelangen Lars Schellerhoff (r.). © Johannes Kratz

Wie bereits im Hinspiel der Landesliga Westfalen machten die Kontrahenten aus Arnsberg dem Team von Trainer Massimo Quagliato das Leben zwei Drittel lang mächtig schwer. „Wir hatten zunächst Probleme, in unseren Rhythmus zu finden“, so der Spielertrainer, der auch einige unnötige Strafminuten seiner Mannschaft bemängelte. Erst im dritten Durchgang bewiesen die Ahauser „in einem schweren Spiel“, dass sie gewillt waren, ihre Tabellenführung kämpferisch und spielerisch zu behaupten.

Die Treffer steuerten Lars Schellerhoff (5), Jonas Cremers (3), Phillip Wortmann (2), Joschka Vortkamp, Jens Kuczswalska, Julian Drozdz, Luca und Jan Brunsmann (je 1) bei.

Weiter geht es am Sonntag mit dem Heimspiel um 16.30 Uhr gegen die Samurai Iserlohn III.

Maidy Dogs - Neheim Blackhawks15:9
Ahaus: M. Quagliato, D. Stemberg, L. Schellerhoff, P. Wortmann, J. Vortkamp, J. Kuczswalska, J. Drozdz, J. Cremers, L. Brunsmann, J. Brunsmann.

Schlagworte: