Maidy Dogs hoffen auf drittes Spiel

Inlineskater-Hockey in Ahaus

AHAUS Nachdem am vergangenen Wochenende das erste Halbfinalspiel der Ahauser Schülermannschaft gegen die Crash Eagles Kaarst vor heimischem Publikum mit 3:4 nach Verlängerung verloren wurde, muss der Titelverteidiger aus Ahaus sich ordentlich steigern, da die Kaarster Schüler in dieser Saison zu Hause eine Macht waren.

02.10.2009, 18:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lediglich der Topfavorit Crefelder SC konnte währen d der Meisterschaft einen Sieg in Kaarst einfahren, aber auch die Ahauser blieben mit einem Unentschieden nicht punktelos.

Ein Unentschieden wird es diesmal nicht geben, da bis zu einer Entscheidung, notfalls über das Penalty-Schießen, gespielt wird. Sollten die Maidy Dogs das Spiel gewinnen, findet am Sonntag gleich das Entscheidungsspiel um 12 Uhr in der Ahauser Hockeyhalle statt und dann hätten die Ahauser wieder alle Trümpfe in der Hand. Der Crefelder SC hat seien erste partie im Halbfinale gegen Samurai Iserlohn klar mit 7:1 gewonnen und ist auch heute im Rückspiel in Iserlohn klarer Favorit auf den Einzug ins Finale.

Ebenfalls am Samstag tritt noch die zweiten Schülermannschaft der Maidy Dogs in Detmold an. Hier geht es in der so genannten "Trostrunde" um den Gruppensieg.

Lesen Sie jetzt