Mannschaft des Jahres: Spielerinnen aus Ahaus und Umgebung sind dabei

Fußball

Der Bundesliga-Nachwuchs des SSV Rahde wurde zur Dorstener Mannschaft des Jahres 2020 gewählt. Zur erfolgreichen U17 des Vereins zählen gleich zehn Talente aus Ahaus und Umgebung.

Kreis

, 04.05.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kapitänin Lea Baumeister (Legden), Trainer Mike Lerche und Co-Kapitänin Lana Hubbeling (Vreden) präsentieren die Siegertrophäe.

Kapitänin Lea Baumeister (Legden), Trainer Mike Lerche und Co-Kapitänin Lana Hubbeling (Vreden) präsentieren die Siegertrophäe. © SSV Rhade

Insgesamt vier Teams standen zur Wahl als Dorstener Mannschaft des Jahres 2020. Dazu zählten neben der Rhader U17 auch die Frauen des eigenen Vereins (Westfalenliga), wo unter anderem die Ahauserinnen Demi Ehler und Heike Gosling aktiv sind. Doch am Ende hatte das Nachwuchsteam, das im vergangenen Jahr in die Bundesliga aufgestiegen war, die Nase vorn.

Jetzt lesen

Neben Co-Trainer Helge Bruns aus Wüllen, der ab 1. Juli die Nachfolge von Chefcoach Mike Lerche antreten wird, zählen auch zehn Spielerinnen aus dem Altkreis Ahaus zum Siegerteam: Lana Hubbeling (Stammverein SpVgg Vreden), Sarah Kreielkamp (SuS Stadtlohn), Lilli Kahla, Sophie Kleinpas (beide FC Ottenstein), Kapitänin Lea Baumeister und Sophia Büttelbrock (beide SuS Legden), Sophia Stücker (TuS Wüllen), Louisa Marie Bruns, Kristin Herbers (beide Union Wessum) sowie Emma Geling (SpVgg Vreden).

Jetzt lesen

In der Bundesliga West/Südwest hatte die Mannschaft im Herbst aus sechs Spielen sieben Punkte geholt und belegte den siebten Tabellenplatz. Die Saison wurde im April annulliert, sodass Rhade auch in der kommenden Spielzeit auf prominente Klubs wie Bayer Leverkusen, 1. FC Köln oder Borussia Mönchengladbach trifft.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt