Mauritz sieht starke Premiere

mlzFußball

SpVgg Vreden II erkämpft sich unter dem neuen Trainer ein torloses Remis im lokalen Vergleich gegen den Nachbarn Vorwärts Epe.

Vreden

, 17.11.2019, 19:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Ende gingen einige Vredener Kicker sichtlich auf dem Zahnfleisch, die SpVgg Vreden II stemmte sich aber erfolgreich gegen einen Gast, der nun Oberwasser hatte. Am Ende stand gegen Vorwärts Epe ein torloses Remis, das Trainer Gustav Mauritz bei seiner Premiere als Hauptverantwortlicher „sehr gerne mitnahm“: „Die Mannschaft hat alles umgesetzt, was wir ihr vorgegeben hatten. Natürlich hatten wir Chancen zu Toren, aber Epe sicher auch. Am Ende war es ein echter Kraftakt.“

Jetzt lesen

Munter legten beide Bezirksligisten los. Nach einer ersten Doppelchance der Gäste (7.) und einem Abschluss von Vincent Wenker (15.) setzte Hendrik Brügging nach starker Kombination über die linke Bahn das erste Ausrufungszeichen der Blau-Gelben (16.). Als der Schwung ein wenig abnahm, deutete Aleksandar Temelkov an, warum man ihn nicht aus den Augen lassen sollte (18., 33.). Die größte Option zur Führung hatten aber die Gastgeber: Epes Torsteher Jose da Silva Fernandes entschärfte aber sowohl den Elfmeter von Florian Dünne als auch den Nachschuss von Brügging (40.). Der Torhüter hatte den Strafstoß selbst verursacht.

Kräfte lassen nach

Nach und nach machte sich nach der Pause der Kräftevorteil der Gäste bemerkbar. Chancen hatte nun fast allein noch der Gast – die größten Luca Laufer aus der Drehung (48.) und Florian Albers, dessen Heber an die Latte klatschte (70.). Und wäre Silas Hakvoort bei einem der wenigen gefährlichen Vorstöße ein wenig entschlossener gewesen, die U23 der SpVgg hätte womöglich doch noch zum Dreier ausgeholt. Das hätte letztlich aber auch den Kräfteverhältnissen nicht entsprochen.

SpVgg Vreden II - Vorwärts Epe 0:0

Vreden: Siehoff - Wesseler, Völkering, Hoffmann, Brügging (68. T. Depenbrock), S. Hakvoort, Dünne, Resing, Nünning, Tenhumberg (76. Beuting), Brandt (79. Hübers) – Tore: Fehlanzeige – Bes. Vorkommnis: da Silva Fernandes, Epe, hält Foulelfmeter von Dünne (40.).

Lesen Sie jetzt