Mit Video: Oeding knöpft Ellewick den ersten Punkt ab

mlzFußball-Kreisliga A

Als erstes Team der Kreisliga A1 hat der FC Oeding dem ASV Ellewick einen Punkt abgenommen. So richtig Freude kam deshalb aber nicht auf.

Ellewick

, 29.09.2019, 18:49 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ein richtig unterhaltsames Topspiel lieferten sich im Waldstadion Spitzenreiter Ellewick und der Gast aus Oeding. Auch wenn es beim 2:2 keinen Sieger gab - die über 150 Zuschauer, die trotz des miesen Wetters am Platz waren, kamen auf ihre Kosten.

Als erstes Team haben die Oedinger damit dem ASV einen Zähler abgenommen. Trainer Jeroen van der Veen fand das unterm Strich zu wenig für die gebotene Leistung seiner Elf. „Wir waren hier die Mannschaft, die über 90 Minuten fußballerisch besser war und den Sieg verdient gehabt hätte.“ Ganz so unterschreiben wollte ASV-Trainer Jochen Kloster das nicht. „In der ersten Hälfte war Oeding sicher besser, aber in der zweiten wir. Die Chance zum Sieg war da.“

Dabei dachte Kloster sicherlich an die Riesenchance von Marvin Robert, der in der 71. Minute aus bester Position FC-Verteidiger Timo Wanninger auf der Linie anschoss statt das 3:2 zu markieren. Zuvor waren aber die Gäste drauf und dran, ihren dritten Treffer zu erzielen. Etwa, als Tobias Bröring nach Zuspiel von Kevin Giesen am stark parierenden Noah Ross scheiterte (63.). Ross hatte auch schon zu Beginn der zweiten Hälfte das 1:3 verhindert, als er im Eins-gegen-eins Lukas Blickmann das Nachsehen gab und auch den Nachschuss von Giesen hielt (48.).

Gewers trifft vom Punkt

Dem folgte aber die stärkste Phase des ASV, der sich in der 60. Minute mit dem 2:2 belohnte. Nach Foul von Wanninger an Benedikt Terbrack gab es zu Recht Elfmeter und Pascal Gewers verwandelte souverän.

Zuvor war lange Zeit wenig vom Tabellenführer gekommen, obwohl er in der 16. Minute mit seiner ersten echten Chance in Front gegangen war. Terbrack flankte ins Zentrum, wo sich Tobias Röring durchsetzte und einschoss. Ansonsten gehörte Durchgang eins aber Oeding. Nachdem Bröring (3.) und Guido Vierhaus mit einem Pfostenschuss (17.) noch gescheitert waren, gelang Bröring nach einem Konter das 1:1 (25.). Den Treffer des Tages erzielte dann Blickmann, dessen Strahl aus der zweiten Reihe vom Pfosten ins Tor flog (45.).

Ellewick: Ross - Abbing, Melis, Klein Reesink, Kurth, Wüpping (62. Wissing), Zwiers, T. Röring (86. Bröcking), Gewers, Robert, Terbrack
Oeding: Mechlinski - van de Sand, Wewers, Wanninger, Höing, Schüring - T. Bröring, Haddick, Vierhaus, Giesen (83. Kamp), Blickmann
Tore: 1:0 Röring (16.); 1:1 T. Bröring (25.); 1:2 Blickmann (45.); 2:2 Gewers (60., FE.).

Lesen Sie jetzt