Nach dem Umbruch: Die Chemie passt beim SuS Legden

Bezirksliga-Fußball

Fußball-Bezirksligist SuS Legden hat das „Bergfest“ gefeiert: Mehr als drei Wochen der sechswöchigen Vorbereitungszeit auf die Saison 2011/12 sind absolviert. „Nach dem relativ großen ,Umbruch‘ der Mannschaft läuft es bereits ganz ordentlich“, urteilt der sportliche Leiter beim SuS, Kurt Jost. Dass die jüngsten Testspielergebnisse „nicht stimmen“, stört ihn allerdings nicht sonderlich.

LEGDEN

von Von Bernhard Mathmann

, 02.08.2011, 17:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Wir Neuzugänge sind beim SuS allerbestens aufgenommen worden: Die Chemie mit der Mannschaft stimmt“, umschreibt Wegener die Situation. „Und die Zugänge harmonieren immer besser mit dem bisherigen Team“, zeigt er sich erfreut über die gute Integration. So würden Faik Tan und Nico Hache im Offensivbereich erkennen lassen, dass sie sich „gesucht und gefunden“ hätten, meint Wegener.

Lesen Sie jetzt