Nach der Pause zum HC Ibbenbüren II

11.01.2008, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Nach vierwöchiger Spielpause betreten Stadtlohns SuS-Handballer am heutigen Samstag (19.30 Uhr) beim HC Ibbenbüren II wieder das Parkett im Meisterschaftsreigen der Kreisliga. Nach zuletzt wenig überzeugenden Leistungen in Gronau und gegen Borghorst habe das Team einiges gut zu machen, hieß es vom SuS.

Zurückgreifen kann der SuS wieder auf Stammtorhüter Timo Seggewiß und Routinier Willy Schnieders, die nach überstandenen Verletzungspausen wieder zur Verfügung stehen.

Im Hinspiel schlug in heimischer Halle ein 30:25-Sieg für die Stadtlohner zu Buche. "Wir möchten in den nächsten drei Spielen Wiedergutmachung betreiben und uns im oberen Tabellendrittel festsetzen", fordert SuS-Kapitän Robert Schneider mehr Engagement von seinen Mitspielern.

Lesen Sie jetzt