Nach starken Regenfällen herrscht Ruhe auf den Fußballplätzen

AHAUS/KREIS Auf den Rasenplätzen in Ahaus und Vreden sowie in den Ortsteilen der beiden Städte herrscht "Ruhe" an diesem Wochenende.

06.03.2009, 14:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

 "Witterungsbedingt sind alle Rasensportplätze auf den städtischen Sportanlagen für den Spiel- und Trainingsbetrieb gesperrt", hieß es bereist gestern aus den Rathäusern in Vreden und Ahaus.

In Legden und Asbeck ruht vorerst nur heute der Spielbetrieb auf den gemeindlichen Sportanlagen beim SuS und FC Germania; "Wir werden am Sonntag entscheiden, ob die Senioren- und Frauenspiele stattfinden können", teilte aus Legden Konrad Rudde gestern auf Anfrage mit. In Oeding wird ebenso verfahren, aus Heek war am gestrigen Nachmittag keine Meldung zu erhalten.

Die Sportplätze in Stadtlohn werden indes nach Inaugenscheinnahme durch die Verantwortlichen der Vereine SuS und DJK Eintracht unter Umständen für den Spielbetrieb gesperrt - in beiden Fällen wird dort immer erst kurzfristig entschieden. bml

Lesen Sie jetzt