Nase vorn: Lars gewinnt Volmer-Vergleich

Reitsport in der Region

Mit der 13-jährigen Schimmelstute Cacharel van de Slaring aus dem Besitz des Engländers David Inglis hat der Legdener Nachwuchs-Reiter Lars Volmer ein neues Paradepferd unter dem Sattel.

LEGDEN / KREIS

, 26.01.2015, 17:12 Uhr / Lesedauer: 3 min

 Im November 2014 aus Belgien in den Stall nach Legden vermittelt hat sich der Vierbeiner aus der belgischen Linie von Toshi bestens in der heimischen Reitszene eingefügt.

Mit einem zweiten Platz beim Turnier in Grevenbroich, bei dem Lars Volmer ein Jahr zuvor auf Gaja seinen ersten Sieg in einer S-Springprüfung gelandet hatte, bewies die Stute ihr Vermögen.

Zusätzliche Motivation

Am Wochenende holte sie mit Lars Volmer zu weiteren Erfolgen aus: In Velen landete das Paar am Samstag einen M**-Sieg vor dem Südlohner Daniel Engbers auf Pflitsch sowie einen ersten S-Sieg vor dem Südlohner Martin Gierlich auf Carel van Donderen. Am Sonntag sattelte der 16-jährige Legdener sein belgisches Warmblut, das vor dem Wechsel ins Dahliendorf von Beau Vandousselaere (Belgien) und Pilar Lucrecia Cordon (Spanien) geritten wurde, für das S*-Springen mit Siegerrunde um den „Großen Preis“ – ebenso wie sein Vater Uwe, der die zehnjährige Holsteiner-Stute Virginia an den Start brachte.

Beide absolvierten den Normalparcours fehlerfrei – Uwe Volmer musste „vorlegen“: 27,66 Sekunden standen für ihn und die Quintero-Tochter zu Buche, während der Sohnemann und sein Schimmel die Führung als zusätzliche Motivation mit in den Parcours nahmen. Und das sollte den Ausschlag geben: 27,15 Sekunden dauerte der schneidige Ritt des Erfolgs-Paares – das war der Sieg. Und der mittlerweile fünfte S-Sieg in der jungen Reiter-Karriere des Legdeners. Im Pony-Reitsattel hatte Lars Volmer bei nationalen und internationalen Wettbewerben zu den deutschen Spitzenreitern gezählt.

„Erst in Borken beim Hallenturnier geht es wieder gemeinsam in ein Springen“, meinte Uwe Volmer – der im Vater-Sohn-Wettstreit schon jetzt „Revanche“ geschworen hat. In den nächsten drei Wochen will der Legdener Rotrock in erster Linie junge Pferde auf verschiedenen Turnieren vorstellen.

M**-Siege für Haarmann

In der ersten Abteilung einer Punktespringprüfung der Klasse M** sicherte sich der Ahauser Marvin Carl Haarmann auf Carinja S die Siegerschleife – in der dritten Abteilung führte Christina Gierlich (RV Südlohn-Oeding) auf Colin SN die Ehrenrunde an. Das gelang in einer Springprüfung der Klasse L in einer zweiten Abteilung auch  Michael Wensing (RV Vreden) auf Granie sowie in einer Springprüfung der Klasse M** ein weiteres Mal Marvin Carl Haarmann (RV Ahaus) auf Carinja S.

Hallenturnier des RV Velen (Platzierungen der Teilnehmer aus dem Verbreitungsgebiet der Münsterland Zeitung)Springpferdeprfg. Kl. A** (5-Jähr.), 2. Abt.: 4. Christina Gierlich (RV Südlohn-Oeeding) auf EdwinaSpringpferdeprefg. Kl. L (6- u. 7-Jähr.), 2. Abt.: 2. Daniel Engbers (RV Südlohn-Oeding) auf Charlotte – 3. Abt.: 1. Stefan Engbers (RV Südlohn-Oeding) auf Midsummer Kiss.Springpferdeprfg. Kl. M*, 2. Abt.: 5. Stefan Engbers (RV Südlohn-Oeding) auf Midsummer KissSpringprfg. Kl. A**: 1. Yvonne Daldrup (RV Ottenstein-Hörsteloe) auf Fernando; 5. Laura Eichholz (RV Stadtlohn) auf Why Not; 6. Juliane Rölfing (RV Südlohn-Oeding) auf Cindy O.Springprfg. Kl. L: 2. Lina Beckers (RV Ahaus) auf PippilottaSpringpferdeprfg. Kl. A** (4-Jähr.): 2. Valentin Meiss (RV Legden) auf Quintero.Punktespringprfg. Kl. M**, 1. Abt.: 1. Marvin Carl Haarmann (RV Ahaus) auf Carinja S. – 2. Abt.: 1. Lars Volmer (RV Legden) auf Cacharel van de Slaring; 2. Daniel Engbers (RV Südlohn-Oeding) auf Pflitsch; 4. Daniel Engbers (RV Südlohn-Oeding) auf Captain Cassone – 3. Abt.: 1. Christina Gierlich (RV Südlohn-Oeding) auf Colin SN; 2. Stefan Engbers (RV Südlohn-Oeding) auf Akadia BT; 3. Martin Gierlich (RV Südlohn-Oeding) augf Carel van Donderen; 7. Martin Gierlich (RV Südlohn-Oeding) auf Antalya; 8. Alan Kelly (RV Legden) auf Bacarat Xuxa.Springprfg. Kl. S* mit Stechen: 1. Lars Volmer (RV Legden) auf Cacharel van de Slaring; 2. Martin Gierlich (RV Südlohn-Oeding) auf Carel van Donderen; 3. Alan Kelly (RV Legden) auf Verdy; 4. Daniel Engbers (RV Südlohn-Oeding) auf Unioque; 6. Stefan Engbers (RV Südlohn-Oeding) auf Akadia BT; 7. Lars Volmer (RV Legden) auf Peppi N.W.; 9. Uwe Volmer (RV Legden) auf Virginia.Springprfg. Kl. L, 1. Abt.: 1. Mareen Schnieders (RV Ottenstein-Hörsteloe) auf Quibell; 4. Eva Gericks (RV Vreden) auf Cordelia; 5. Eva Gericks (RV Vreden) auf Louisiano – 2. Abt.: 1. Lina Beckers (RV Ahaus) auf Pippilotta; 2. Hanna Schulze Iking (RV Vreden) aug PilaroSpringprfg. Kl. L, 2. Abt.: 1. Michael Wensing (RV Vreden) auf GranieSpringprfg. Kl. M**: 1. Marvin Carl Haarmann (RV Ahaus) auf Carinja S. – 3. Abt.: 6. Alan Kelly (RV Legden) auf Don Johnny; 8. Alan Kelly (RV Legden) auf Diamond fpr PleasureSpringprfg. Kl. S* mit Siegerrunde – Großer Preis des RV Velen: 1. Lars Volmer (RV Legden) auf Cacharel van de Staring; 2. Uwe Volmer (RV Legden) auf Virginia; 3. Stefan Engbers (RV Südlohn-Oeding) auf Akadia BT.; 9. Lars Volmer (RV Legden) auf Peppi N.W.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt