Nele Gebing gewinnt den Vereinstitel

23.06.2008, 18:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Nach der Siegerehrung stellten sich die erfolgreichen Turnmädchen des TV Vreden mit ihren Pokalen zu einem Foto. MLZ-Foto privat</p>

<p>Nach der Siegerehrung stellten sich die erfolgreichen Turnmädchen des TV Vreden mit ihren Pokalen zu einem Foto. MLZ-Foto privat</p>

Vreden Die Rundsporthalle stand ganz im Zeichen des Turnsports. Insgesamt 64 Kinder der Turnabteilung des TV Vreden in vier Jahrgangsgruppen haben bei der Vereinsmeisterschaft ihr Können unter Beweis gestellt. Dabei wurden Kür- und Pflichtübungen geturnt. Für einige Mädchen war es die erste Teilnahme an einem Wettkampf.

Bei den jüngsten Teilnehmerinnen 2000 bis 2002 errang Nele Gebing den ersten Platz. Julia Resing belegte Rang zwei, knapp gefolgt von Marie Olbering.

Bei den mit 21 Kindern am stärksten vertretenen Jahrgängen 1998 bis 1999 setzte sich Celina Weidemann durch. Als Zweite folgte ihr Hiba Khatoun, Dritte wurde Cyra Berlan.

Bei den Jahrgängen 1996 bis 1997 waren 14 Kinder am Start. Dort holte sich eine starke Luisa Herick den Sieg. Auf Rang zwei folgte ihr Charleen Höltermann und den dritten Platz nahm Maya Gebing ein.

Bei den "alten Hasen" (Jahrgang 1991 bis 1995) siegte eine souveräne Anika Dertmann. Lena Höink (Jahrgang 1995) kam auf den zweiten Rang vor Carina Schleif, die den dritten Platz belegte.

Neu vergeben wurden außerdem drei Pokale an die besten Turnerinnen, die nur einmal wöchentlich trainieren. Sie gingen an Eva Lübbering (Jahrgang 2000), Victoria Mümken (Jahrgang 1998), Theresa Waning (Jahrgang 1996) und Lea Ostendarp (Jahrgang 1995). Die Pokale wurden überreicht durch Oberturnwartin Elke Jandeck-Andrea. Zwischen den Wettkämpfen sorgten Schminkecke und Button-Malen für Abwechslung. Die Cafeteria zeigte aufgrund vieler Kuchenspenden ein reichhaltiges Angebot. Ein Dank ging an Elke Schleif, die nach jahrelangem Einsatz ihren Posten als Abteilungsleiterin abgegeben hatte.

Lesen Sie jetzt