Nic Bertelmann sichert sich die Kreismeisterschaft

Schießsport

Mit der Kreismeisterschaft haben die jüngsten Schützen im Schützenkreis Ahaus ihre Wettkampfsaison eröffnet. Auf dem Stand der Sportschützen Alstätte galt es mit dem Luftgewehr, ein Programm von 20 Schüssen zu absolvieren.

KREIS

13.03.2012, 18:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Nachwuchs der Schützengilde Ahaus war bei den Kreismeisterschaften in Alstätte erfolgreich.

Der Nachwuchs der Schützengilde Ahaus war bei den Kreismeisterschaften in Alstätte erfolgreich.

 

Unter den Startern waren auch die Ahauser Lars Giebken und Nic Bertelmann. Während des Probedurchgangs stellte sich ein Defekt an der Waffe von Nic Bertelmann heraus. Nach einem Austausch des Luftgewehrs und die damit verbundenen neuen Einstellungen konnte Bertelmann verspätet in den Wettkampf starten.

Währenddessen hatte Lars Giebken bereits seinen Wettkampf begonnen. Er erzielte in seinem ersten Wettkampf mit 157 Ringen seine neue persönliche Bestleistung. Mit diesem Ergebnis platzierte sich der Ahauser auf dem siebten Platz. Bertelmann nutzte die Wettkampfzeit bis zur letzen Minute aus. Er erzielte trotz des fremden Luftgewehrs ein Ergebnis von 172 Ringen und gewann damit seinen ersten Kreismeistertitel. Insgesamt nahmen an diesem Wettkampf 20 Schüler teil.

Mit diesem Ergebnissen haben sich Lars Giebken und Nic Bertelmann für die Titelkämpfe auf Bezirksebene qualifiziert. Sie finden am 30. März auf dem Schießstand der Schießfreunde Emsdetten statt und gelten als Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt der Schüler, der Landesmeisterschaften im Landesleistungszentrum in Dortmund.

Die Schützengilde Ahaus bietet ein Schnuppertraining für Jugendliche ab zwölf Jahren an und zwar dienstags und mittwochs ab 18.30 Uhr. Interessierte, sowie deren Eltern sind auf dem Schießstand in Ammeln (hinter der Gaststätte Jägerhaus) willkommen.

Lesen Sie jetzt