Nicht angeknüpft an Derby-Leistung: SuS Stadtlohns Handballer verlieren 28:36

STADTLOHN Die Kreisliga-Handballer des SuS Stadtlohn haben nicht an die starke Leistung des Lokalderbys gegen VfL Ahaus anknüpfen können und kassierten gegen den Tabellenvierten aus Gronau eine 28:36 (14:22)-Niederlage.

16.03.2009, 14:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bereits nach acht Minuten waren die Gäste mit einer 7:2-Führung davon gezogen, ehe sich der SuS orientieren konnte. Immer wieder verstanden es die wurfgewaltigen Rückraumschützen der Gäste, die Stadtlohner Deckung zu überwinden. Der Abwehr-Block hatte immer wieder das Nachsehen und auch die Torhüter blieben vielfach chancenlos.

Spielerisch wussten die Stadtlohner durchaus zu überzeugen, doch der starke Torhüter der Gäste sowie der Pfosten und die Latte raubten den Gastgebern regelrecht die Nerven, so dass das Spiel zur Halbzeit beim Stand von 14:22 vorentschieden war.

Doch mit einer guten Moral, viel Einsatz und der richtigen Einstellung kämpfte sich der SuS bis auf fünf Treffer heran. Mit zwei Treffern in den letzten zehn Minuten wusste SuS-Nachwuchsspieler Daniel Ostendorf zu überzeugen. Am nächsten Samstag tritt der SuS die Reise nach Mettingen an. bml

SuS Stadtlohn - Vorw. Gronau 28:36

SuS Stadtlohn: Bügers, Fuhr, Cirtaut, Schneider, Steinbach (1 Tor), Rathmer (6), Busch (7), Woltemate (7), Kuckuck (1), Bockhorn, Dücker, Schnieders (1), Strohkamp, Schneider (3), Ostendorf (2), Wissing.

Lesen Sie jetzt