Ostendorf wird Kreismeister

Wüllen Die Kreismeisterschaft im Fahrsport bei den Zweispännern Pferden Kategorie A hat sich Martin Ostendorf vom RV Südlohn Oeding mit Nero und Mauritz gesichert, Zweiter in dieser Klasse wurde Bernhard Wigger (RV Südlohn-Oeding).

18.06.2008, 17:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Die neuen Kreismeister im Fahrsport: Martin Ostendorf (RV Südlohn-Oeding), Petra Leveling (Mitte, RV Gescher) und Karola Twyhues (RV Gescher).</p>

<p>Die neuen Kreismeister im Fahrsport: Martin Ostendorf (RV Südlohn-Oeding), Petra Leveling (Mitte, RV Gescher) und Karola Twyhues (RV Gescher).</p>

Entschieden wurde die Kreismeisterschaft in drei Disziplinen der Klasse A am Wochenende beim großen Fahrturnier der Kutschengilde Hamaland.

Dabei erreichte Jutta Steinbrenner-Schmitz von der ausrichtenden Kutschengilde bei den Pony Einspännern Platz zwei hinter Karola Twyhues vom RV Gescher. Dritter wurde Stephan Wansing (RV Südlohn-Oeding). Bei den Fahrpferden Einspänner ging der Titel an Petra Leveling (RV Gescher). Sie gewann vor Josef Heisterkamp jun. (RV Rhede) und Ludger Wessendorf (RV Gescher).

In der Disziplin Pony Zweispänner war nur ein Gespann aus dem Kreis Borken angetreten, die Kreismeisterschaft wurde daher in dieser Kategorie nicht ausgefahren. Dort gewann Michael Bügener (RV Epe) das Hindernisfahren, das Geländefahren und die kombinierte Prüfung. Gut platzieren konnten sich in der Klasse Fahrpferde Zweispänner die Gespanne des RV St. Georg Heek-Nienborg. Beim Dressurfahren belegten vier Gespanne aus Heek hinter Sieger Günther Inholte (Ramsdorf) die folgenden Plätze. Heinrich Rose fuhr auf Position zwei vor, Bernd Schepers wurde Dritter, Platz vier ging an Heinz Wehrmann, und den Rang fünf belegte Kerstin Schepers. Auch beim Hindernisfahren und im Gelände sicherten sich bei den Zweispännern der Klasse E die Gespanne aus Heek-Nienborg vordere Ränge.

Im Hindernisfahren gelang den Heeker Fahrern sogar ein Dreifacherfolg. Erster wurde Bernhard Wehrmann, Rang zwei holte sich Heinrich Rose, und auf den dritten Platz kam Kerstin Schepers. Bernd Schepers und Heinz Wehrmann (beide RV Heek-Nienborg) mussten mit den Positionen neun und zehn zufrieden sein.

Heinz Wehrmann gewann schließlich das Geländefahren vor Kerstin Schepers und Bernd Schepers. Heinz Rose fuhr auf die Position vier. Bernhard Wehrmann wurde Sechster. Im Dressurfahren der Zweispänner Kategorie A holte Bernhard Wigger (RV Südlohn Oeding) Rang eins, Dritter wurde Martin Ostendorf vom gleichen Reitverein. jok

<p>Stephan Wansing vom RV Südlohn-Oeding mit Sanbuorster Okke auf der Hindernisbahn: Das Gespann kam bei der Kreismeisterschaft Pony Einspänner auf den dritten Platz. MLZ-Fotos (2) Kratz</p>

<p>Stephan Wansing vom RV Südlohn-Oeding mit Sanbuorster Okke auf der Hindernisbahn: Das Gespann kam bei der Kreismeisterschaft Pony Einspänner auf den dritten Platz. MLZ-Fotos (2) Kratz</p>

Lesen Sie jetzt