Anzeige


Rasenplätze bleiben gesperrt – kaum Kreisliga-Fußball am Wochenende

Fußball

Die letzte Trainingswoche hätten sich die meisten Kicker im Fußballkreis sparen können. Etliche Nachholspiele werden am Wochenende erneut ausfallen, auf Kunstrasen wird aber gespielt.

Kreis

, 13.12.2019, 15:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rasenplätze bleiben gesperrt – kaum Kreisliga-Fußball am Wochenende

Die Rasenplätze sind fast überall gesperrt. © Johannes Kratz

Während in der Bezirksliga an diesem Wochenende noch ein regulärer Spieltag angesetzt ist und fast alle Partien stattfinden können, sieht es für die geplanten Nachholspiele auf Kreisebene anders aus.

Weil die Rasenplätze in Vreden und Ahaus komplett gesperrt sind, werden die drei Spiele in der Kreisliga A1 in Lünten, Ellewick und Ammeloe erneut ausfallen. Auch in der Kreisliga B geht auf den Plätzen in Ahle und Alstätte, wo noch Nachholspiele angesetzt waren, nichts.

Auf Kunstrasen in Darfeld tritt am Samstag der SuS Legden in der Kreisliga A2 an. Ebenfalls auf Kunstrasen findet die Partie der SpVgg Vreden III gegen Union Wessum II am Samstag statt (Kreisliga C1). Außerdem bestreitet der FC Oeding III sein Heimspiel in der Kreisliga D1 gegen die SF Graes II am Sonntag auf dem Kunstrasen des SC Südlohn.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt