Pokale für alle

Kunstturnen: Ahauser Stadtmeisterschaft

Vor fast voll besetzten Tribünen in der Vesterthalle durften sie dem Publikum und den Punktrichtern zeigen, was sie in den zwölf Monaten zuvor gelernt hatten: Rund 200 Mädchen der Jahrgänge 2002 bis 2012 aus den Ahauser Vereinen TuS Wüllen, ATC Alstätte, FC Ottenstein, VfL Ahaus und Union Wessum ermittelten am Sonntag die besten Nachwuchs-Turnerinnen der Stadt.

AHAUS

, 14.11.2016, 16:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pokale für alle

Die Turnerinnen versammelten mit Pokalen und Urkunden zum Gruppenfoto.

Die fünf Vereine hatten die Veranstaltung gemeinsam organisiert. Am Vormittag waren die Kleineren (Jahrgänge 2008 bis 2012) an der Reihe, nachmittags folgten die Größeren (Jahrgänge 2002 bis 2007). In der Pause sorgten zwei Tänzergruppen aus Alstätte und eine vom VfL Ahaus für zusätzliche Unterhaltung. „Es lief alles rund, es ist keiner Turnerin etwas passiert und die Mädchen waren alle gut zufrieden“, resümierte Ingrid Lütke-Wissing vom ATC stellvertretend für die Ahauser Vereine. Erstmals bekamen in diesem Jahr alle Teilnehmerinnen einen Pokal überreicht.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Turnen Stadtmeisterschaft Ahaus 2016

Rund 200 Mädchen der Jahrgänge 2002 bis 2012 aus den Ahauser Vereinen TuS Wüllen, ATC Alstätte, FC Ottenstein, VfL Ahaus und Union Wessum ermittelten die besten Turnerinnen der Stadt in der Vesterthalle.
14.11.2016
/
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
© Foto: Sascha Keirat
Schlagworte Ahaus

Reger Andrang herrschte den ganzen Sonntag über an den Geräten. Die jungen Turnerinnen präsentierten ihre Übungen im Viererwettkampf an Boden, Schwebebalken, Reck, und Sprung über Bock beziehungsweise Pauschenpferd.

Wie erwartet dominierten die Turnerinnen der größten Abteilung der Stadt, die vom TuS Wüllen, die einzelnen Wettkämpfe. In der Konkurrenz der Jahrgänge 2011/12 erzielte Melina Wagner mit 48,80 Punkten das beste Gesamtergebnis. Siegerin im Jahrgang 2010 wurde Marie Hartmann (54,40), Erfolgreichste im Jahrgang 2009 war Lucy Mathmann (57,00). Den Jahrgang 2008 dominierte mit Katharina Gevers (58,50) ebenso eine Wüllenerin.

Weitere TuS-Siegerinnen

Auch am Nachmittag kamen alle Gesamtsiegerinnen vom TuS: Im Jahrgang 2007 behauptete sich Romy Heidemann (57,10 Punkte). Erfolgreichstes Mädchen im Jahrgang 2006 wurde Lina Böyer (58,55), eine Jahrgangsstufe darunter ließ Mia Wilkes mit 60,40 Punkten die Konkurrenz hinter sich. Stadtmeisterin der 2004er darf sich Franziska Helling (62,70) nennen, den Titel der Jahrgänge 2002 und 2003 ging an Johanna Wiesner (64,60).

Lesen Sie jetzt