Pokalhürde zu hoch für VfL?

05.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Ahaus In der ersten Spielrunde des Handball-Kreispokalwettbewerbs 2007/08 empfängt der VfL Ahaus am heutigen Samstag den Landesligisten SC Nordwalde (16.30 Uhr; Sporthalle der Anne-Frank-Realschule).

Nachdem VfL in der Qualifikationsrunde TV Jahn Rheine III deutlich mit 28:16 besiegt haben, wartet nun eine "schier unlösbare Aufgabe" auf das Team von VfL-Trainer Christian Uppenkamp. Auch wenn man im Gegensatz zum SCN gut in die noch junge Saison gestartet ist, so dürfte der Klassenunterschied zu deutlich sein. Zumal der VfL urlaubsbedingt auf einige Spieler verzichten muss. bml

Lesen Sie jetzt