Prominenz am Pingelerhook

Reitsport: Turnier des RV Südlohn-Oeding

Zum zweitägigen Hallenreitturnier bittet der RV Südlohn-Oeding am heutigen Dienstag und am Mittwoch, 12. und 13. Januar, die Spring- und Dressurreiter aus der näheren und weiteren Umgebung an den Start zu einem „Late-Entry-Turnier“ in die vereinseigene Reithalle im Pingelerhook. Dazu haben sich auch prominente Pferdesportler wie Olympiasiegerin Ingrid Klimke angekündigt.

SÜDLOHN

, 12.01.2016, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marion Wiebusch (RV Massener Heide) hat im Vorjahr die M*-Dressur gewonnen und in der S*-Dressur den zweiten Rang belegt.

Marion Wiebusch (RV Massener Heide) hat im Vorjahr die M*-Dressur gewonnen und in der S*-Dressur den zweiten Rang belegt.

Den Auftakt machen heute ab 9 Uhr die Springreiter. Sieben Prüfungen hat der RV Südlohn-Oeding am ersten Turniertag für die Teilnehmer ausgeschrieben. Beginn ist um 9 Uhr mit einer Springpferdeprüfung der Klasse A* für vierjährige Pferde. Es folgen um 9.45, 11 und 12.15 Uhr drei weitere Springpferdeprüfungen der Klasse A** sowie um 13 Uhr eine Springpferdeprüfung der Klasse L.

Um 14 Uhr geht es in der Reithalle mit einer Springpferdeprüfung der Klasse M weiter und um 16 und 17.30 Uhr folgen zwei Springprüfungen der Klasse M*, wobei die erste Aufgabe als „Youngster-Springen“ für sechs- bis achtjährige Pferde ausgeschrieben ist. Hier liegen bislang 36 Nennungen vor. Für die zweite M*-Prüfung haben sich 39 Starter gemeldet.

Dressur am Mittwoch

Der erste Teilnehmer in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A geht am Mittwoch um 8 Uhr morgens die Aufgabe im Dressurviereck an. Danach werden um 9 und um 11.30 Uhr zunächst eine Dressurpferdeprüfung der Klasse L und im Anschluss eine Dressurpferdeprüfung der Klasse M entschieden.

28 Teilnehmer gehen um 13 Uhr bei der Dressurprüfung der Klasse M** die ausgeschriebenen Aufgaben an und stellen sich mit ihren Pferden den Wertungsrichtern. Im Vorjahr gewann Marion Wiebuch (RV Massener Heide) auf Frederico mit einem Punkt Vorsprung auf Jill-Marielle Becks (RV Lüdinghausen) mit Damons Satelite. Ulrike Petershagen vom gastgebenden RV Südlohn Oeding folgte au den Plätzen drei und vier.

Für die Dressurprüfung der Klasse S* um 16 Uhr verzeichnet die Starterliste bislang 38 Paare. Hier setzte sich im Vorjahr Jessica Lynn Andersson (RV Aller-Weser) vor Marion Wiebusch und Ingrid Klimke (St. Georg Münster) durch.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt