Remis im Derby der Billard-Nachbarn

STADTLOHN Im Nachbarschaftsderby zwischen den Billardmannschaften des BC Stadtlohn II und BC DJK Vreden teilte man sich die Punkte.

31.03.2009, 15:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

 Gastgeber BC Stadtlohn II mussten mit Norbert Wüpping und Tim Terhechte zwei Spieler aus der dritten Mannschaft einsetzen. Mehr als gut bewies sich diese "Notlösung", denn Wüpping gewann sein Spiel gegen Claus Bäumer mit 26:24 und Terhechte gegen Christian Nienhaus mit 27:21 jeweils nach 50 Aufnahmen.

An Brett zwei verlor Björn Bienhüls gegen den stark spielenden Karl Heuser mit 24:30 nach 41 Aufnahmen und an Brett eins Sebastian Disseler gegen Maik Weelink mit 27:30 nach 44 Aufnahmen.

Trotz des Punktverlustes liegt BC Stadtlohn II unangefochten auf dem zweiten Tabellenplatz der Münsterlandklasse.

Nichts zu holen gab es für BC Stadtlohn III im Heimspiel gegen den Spitzenreiter BC Dülmen I. Alle Partien gingen eindeutig verloren. Die erste Mannschaft hatte spielfrei. Am morgigen Donnerstag trägt sie ihr Heimspiel um 19 Uhr gegen die BG Sportfreunde Wanne I aus. he

Lesen Sie jetzt