RV Ahaus startet Reitbetrieb mit neuen Trainern

Reitsport

Mit Gabriel Ortega, Anka Wilting und Ira Haben sollen die Ahauser Reiter Anfang Juni unter neuer Leitung starten. Natürlich unter den erforderlichen Maßnahmen.

Ahaus

11.05.2020, 15:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Trainer beim RV Ahaus: Gabriel Ortega

Neuer Trainer beim RV Ahaus: Gabriel Ortega © privat

Am 1. Juni wird der Ahauser Reitverein den Reitbetrieb mit einem neuen Team vollständig wieder aufnehmen. Bereits ab dem 14. Mai finden erste Reitstunden in kleinen Gruppen statt, um sich mit den neuen Maßnahmen vertraut zu machen.

„Nach den Vorgaben zum Schutz gegen Corona-Infizierung werden dann, Schritt für Schritt, Reitstunden in speziellen Gruppen und als Einzelunterricht durchgeführt“, teilt der Verein mit. Auch die Voltigierabteilung werde ihr Training nach den Vorgaben der Landesregierung und den Empfehlungen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wieder aufnehmen.

Jetzt lesen

Neuer Reitlehrer in Ahaus wird Gabriel Ortega. Er absolvierte seine Ausbildung zum Pferdewirt beim Gestüt Ligges in Herbern, besitzt die Trainer C Lizenz und arbeitet seit 2018 beim Ausbildungsstall des Landesspringtrainers Klaus Reinacher. In Ahaus wird er die Reitanfänger und fortgeschrittenen Reiter ausbilden und auch die springambitionierten Reiter bis zur hohen Klasse trainieren.

Anka Wilting, Trägerin des goldenen Reitabzeichens, bereitet beim Training in Ahaus ab Juni gezielt Dressurreiter mit Turnierambitionen bis zur schweren Klasse vor. Sie ging nicht nur bei den Westfälischen und Deutschen Meisterschaften und dem Preis der Besten an den Start, sondern löste ebenfalls zwei Jahre nacheinander mit Rock Forever II das Ticket zur Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde.

Auch Ira Haben ist neu dabei

Neu im Ahauser Trainerteam ist auch Ira Haben. Die Pferdefachwirtin hat ihre Reitlehrerqualifizierung an der Kölner Pferdeakademie gemacht. Im Bereich des Dressurreitens beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit der Schulung von Balance, Sitz und Koordination und legt damit bei Reitanfängern den Grundstein für die weitere reiterliche Ausbildung. Unterstützt wird das Anfängertraining weiterhin von Nicole Kiefer und Janine Wilbring im Gruppenunterricht und an der Longe.

Fabienne Hollekamp führt weiterhin das Reiten und Voltieren für Menschen mit Behinderung durch und unterstützt Christina Overbeck im Bereich Voltigieren, die gemeinsam mit einer großen Zahl an Gruppenhelfern und Trainern das umfangreiche Angebot für Voltigierer in Ahaus leitet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt