Santiago ist Geschichte, Legdener nehmen Kurs auf Paris

Leichtathletik

Unerwartet große Resonanz rief der virtuelle Lauf nach Santiago de Compostela beim SuS Legden hervor. Das Ziel haben die Aktiven am Sonntag erreicht, nun ist bereits das nächste auserkoren.

Legden

, 01.03.2021, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Berthold Kortbus steuerte die meisten Kilometer auf dem virtuellen Weg nach Santiago bei.

Berthold Kortbus steuerte die meisten Kilometer auf dem virtuellen Weg nach Santiago bei. © SuS Legden

Das Frühlingswetter der vergangenen Woche trieb die Legdener Läufer auf die Straßen, Feld- und Waldwege. Nur neun Tage benötigten sie, um die virtuelle Strecke von Legden zum spanischen Pilgerort Santiago de Compostela zu bewältigen.

Letzte Meter am Sonntagmittag

Die 2830 Kilometer waren am Sonntagmittag erreicht. Die letzten Schritte zum Erreichen dieser Marke ging Nordic Walkerin Irmgard Mathmann. Sie hatte in den vergangenen Tagen insgesamt 86,7 Kilometer zum Gesamtergebnis beigetragen und landete im Ranking der fleißigsten Kilometer-Sammler als beste Frau auf Rang vier. Die fleißigsten Laufsportler waren Berthold Kortbus (137 Kilometer) und der frühere Bürgermeister Friedhelm Kleweken (116). Alle drei erhalten dafür einen Sachpreis von einem örtlichen Unternehmen.

Jetzt lesen

Die Initiatoren zeigten sich überrascht und erfreut von der regen Teilnahme. „In unserer Kalkulation waren wir von etwa 40 Läufern ausgegangen, jetzt waren es mehr als doppelt so viele“, so Norbert Haverkock von der Laufabteilung. Die aufgekommene Laufbegeisterung wolle man nun nicht im Keim ersticken, sondern weitere Ziele in Angriff nehmen. „Es geht jetzt weiter zum Triumphbogen nach Paris“, so Haverkock.

Auf der Strecke von Santiago über Lissabon und Madrid liegt die neue Zielmarke bei 2337 Kilometern. Davon haben die Legdener schon jetzt wieder einige gesammelt. Haverkock möchte weitere Legdener und Asbecker ermutigen, sich an der Aktion zu beteiligen. Interessierte können sich telefonisch melden unter 0171 4860832.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt