SC Münster 08 verteidigt Titel

Fußball: Eintracht-Pokal

Titelverteidiger SC Münster 08 hat sich auch beim 29. Eintracht-Pokal in die Siegerliste des Turniers eingetragen. Im Finale bezwang der Landesligist Gastgeber Eintracht Ahaus nach einem 1:1 in den regulären 90 Minuten durch Elfmeterschießen mit 5:3.

Ahaus

21.07.2018, 21:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Spieler des SC Münster 08 bejubeln den 5:3-Finalerfolg über Gastgeber Eintracht Ahaus bei 29. Eintracht-Pokal.

Die Spieler des SC Münster 08 bejubeln den 5:3-Finalerfolg über Gastgeber Eintracht Ahaus bei 29. Eintracht-Pokal. © Johannes Kratz

Titelverteidiger SC Münster 08 hat auch das 29. Vorbereitungsturnier um den Eintracht-Pokal für sich entschieden. Im Finale bezwang Münster Gastgeber Eintracht Ahaus mit 5:3.

Die Entscheidung fiel allerdings erst im Elfmeterschießen. Nach den regulären 90 Minuten hatte die Partie noch 1:1 gestanden. In der 52. Minute brachte Maximilian Hinkelmann die Eintracht mit 1:0 in Führung. Der Ball wurde dann noch von einem Münsteraner Spieler unhaltbar ins eigene Tor abgefälscht. Nur zwei Minuten später glich Dennis Hamsen zum 1:1 aus. Dabei blieb es bis zum Schluss. Vom Elfmeterpunkt aus trafen vier der fünf SC-Fußballer ins Netz. Die Eintracht leistete sich zwei Fehlschüsse und unterlag mit 3:5.

Im Spiel um den dritten Platz musste sich die SpVgg Vreden nach einer 1:0-Pausenführung durch ein Tor von Leon Kondring dem SuS Neuenkirchen nach 90 Minuten mit 1:2 geschlagen geben.

Lesen Sie jetzt