SC Südlohn erobert die Spitze zurück

21.09.2007, 21:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

SV Heek - SC Südlohn 0:6

Mit der 0:6 (0:2)-Niederlage am gestrigen Abend gegen den neuen Spitzenreiter SC Südlohn ist der komplette Fehlstart des SV Heek perfekt. Hatte SV-Torhüter Boris Gausling sein team in Halbzeit eins trotz der Gegentreffer von Jörg Krüchting (19.) und Alexander Musholt (31.) in einigen Szenen vor einem größeren Rückstand bewahrt, brachen beim Team von Trainer Jürgen Bancken nach 75 Minuten "alle Dämme": Ein Eigentor von Markus Janning und eine Doppelschlag von SC-Torjäger Markus Krüchting (79.; 87.) leiteten die erneute Niederlage ein; Roland Hueske machte sie in der Schlussminute perfekt. "Bis zum 0:3 haben wir ordentlich gespielt", urteilte Bancken - auch auf die beiden Aluminium-Treffer von Marius Lürick (21.) und Mario Hessling (45.) verweisend.

FC Epe II - SuS Stadtlohn II 1:1

Das nimmermüde Anrennen des FC Epe II gegen eine drohende Niederlage hat Thomas Kottig mit dem Ausgleichstreffer in der 85. Minute belohnt. Die Stadtlohner waren nach dem Treffer von Tiago Fernandez bereits nach zwölf Minuten in Führung gegangen. Sie hatten es dann aber sehr zum Bedauern von Trainer Franz-Josef Becking versäumt, weitere klare Einschussmöglichkeiten zu verwerten: Fernandez und Matthias Böing ließen ihre Chancen ungenutzt. "FC II hat sich das Remis redlich verdient", bekannte Becking. bml

Lesen Sie jetzt