Schiedsrichter stirbt nach Schwächeanfall

Fußball

Nach einem Schwächeanfall auf dem Sportplatz an der Roncallischule ist am vergangenen Donnerstag ein 17jähriger Betreuer und Schiedsrichter des SC Südlohn im Krankenhaus verstorben:

SÜDLOHN

von von Bernhard Mathmann

, 09.10.2011, 19:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

 Der Südlohner, der als Betreuer der SC-A-Juniorenmannschaft tätig war, war im vorgezogenen Meisterschaftsspiel seiner Mannschaft gegen JSG Beerlage-Darfeld als Schiedsrichter eingesprungen.

Nach einem Schwächeanfall während des Spiels - vermutlich ein Herzanfall - war der Südlohner noch vor Ort vom herbeigerufenen Rettungspersonal wiederbelebt und in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort war sein Tod festgestellt worden.

Der SC Südlohn hat nach diesem tragischen Zwischenfall das komplette Sportprogramm des Wochenendes abgesagt.

  

Lesen Sie jetzt