Schimpke rundet perfekten Sonntag mit Hattrick ab

Landesliga: Union siegt 3:1 im Topspiel

Auch wenn Torjägerin Christina Schimpke mit ihrem Hattrick dem 3:1-Auswärtserfolg des SV Union Wessum beim SC Gremmendorf ihren eigenen Stempel aufdrückte - der Schlüssel zum Erfolg im Topspiel der Frauen-Landesliga 3 beim Zweiten war eine "perfekte und geschlossene Mannschaftsleistung", wie Trainer Uwe Stampfer stolz betonte.

WESSUM

, 30.10.2016, 19:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schoss Union zum Auswärtssieg in Gremmendorf: Christina Schimpke (l.).

Schoss Union zum Auswärtssieg in Gremmendorf: Christina Schimpke (l.).

Mit einem respektive zwei Spielen in der Hinterhand gegenüber dem Führungsduo ist der Tabellendritte nun "gefühlt" erster Verfolger von Spitzenreiter Rhade.

Die Basis zum Erfolg legte die Union in Hälfte eins: Dank einer beachtlich harmonischen Abstimmung in allen Mannschaftsteilen wurde gerade die starke Gremmendorfer Offensive nahezu lahmgelegt. Wessum hingegen hätte durch Iris Börsting und Dörthe Nienhaus durchaus selbst in Führung gehen können. Das wurde nach dem Seitenwechsel umgehend nachgeholt: Aus dem gegnerischen Anstoß entwickelte sich ein Konter der Gäste, den Schimpke zum 0:1 ins Ziel brachte (46.).

"In der Folge haben wir dem Gegner eigentlich zu sehr das Spiel überlassen", vermisste Stampfer ein wenig den Nachdruck. Die Ambition blieb: Nach einem weiteren schnellen Gegenstoß traf wieder Schimpke zum 2:0, kurz darauf ließ sie den dritten Treffer folgen (60., 64.). Bis zum Schlusspfiff hatte Wessum alles im Griff - auch der Anschluss per Strafstoß durch Daniela Karmann änderte daran nichts (70.).

"Unser offensiver Plan ist voll aufgegangen. Wir sind endgültig angekommen", freute sich Stampfer.SC Gremmendorf - Union Wessum 1:3

Union Wessum: Zeiske - Kersken, Dempzin, de Lucia (88. Farwick), Börsting (89. Wisseling), Lermer, Kappelhoff, Nienhaus, Luthe, Schimpke, SchulzTore: 0:1, 0:2, 0:3 Schimpke (46., 60., 64.); 1:3 Karmann (70.).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt