Schroer und Eickhorst treffen dreifach

02.12.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

SV Heek - GW Lünten 2:4

Michael Eickhorst brachte die Gäste mit dem ersten Angriff des Spieles früh mit 1:0 in Führung (2.). Die Gastgeber blieben bemüht und setzten durch Andreas Berger den Treffer zum 1:1-Ausgleich (44.), ehe Eickhorst im direkten Gegenzug den 2:1-Halbzeitstand markierte. In der 60. Minute schloss Markus Lechtenberg eine schöne Ballstaffette zum 3:1 für die Grün-Weißen ab. Die Heeker bewiesen aber Moral und erzielten durch Ingo Elsbernd den 3:2-Anschluss (64.). GW Lünten zeigte dennoch die reifere Spielanlage und hatte in Michael Eickhorst, Torschütze zum 4:2 (78.) den Spieler des Tages in seinen Reihen.

V. Epe II - SpVg Vreden II 0:4

Die Gäste starteten furios, setzten durch Benjamin Schroer den frühen Treffer zum 1:0 (4.) und kontrollierten das Spielgeschehen in Abschnitt eins nach Belieben. Ein Doppelschlag von Schroer (46.) und Yavuz Gemicioglu (50.) zum 3:0 brachte SpVg Vreden II frühzeitig auf Kurs. Die Hausherren offenbarten Defizite im Spielaufbau, die Gäste standen kompakt und setzten durch Schroer den Treffer zum 4:0- Endstand (80.).

Arm. Gronau - FC Epe II 1:2

Am Anfang lief alles nach Plan für die Hausherren. Steven Wobbe setzte nach schöner Einzelleistung den Treffer

zum 1:0 (8.). In der Folgezeit jedoch ging man zu fahrlässig mit den gegebenen Torchancen um und die Gäste markierten durch Christian Brune den 1:1-Ausgleich (20.). Im zweiten Spielabschnitt lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch - den Siegtreffer setzten die Gäste durch Christoph Schlamann in der 89. Minute. hhe

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen