Spielpläne draußen: SpVgg startet mit Heimspiel, Eintracht auswärts

Fußball

In den ersten überkreislichen Ligen stehen die Spielpläne für die Saison 20/21. So wissen nun die SpVgg Vreden in der Oberliga und Eintracht Ahaus in der Landesliga, wann sie gegen wen spielen.

Ahaus, Vreden

, 03.08.2020, 16:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit einem Heimspiel gegen den FCE Rheine starten Niklas Hilgemann und die SpVgg Vreden in die neue Saison.

Mit einem Heimspiel gegen den FCE Rheine starten Niklas Hilgemann und die SpVgg Vreden in die neue Saison. © Sascha Keirat

In ihre erste Oberliga-Saison startet die SpVgg Vreden am Sonntag, 6. September, mit einem Heimspiel. Zu Gast im Hamalandstadion ist dann der FC Eintracht Rheine aus dem benachbarten Fußballkreis Steinfurt. Eine Woche später bestreiten die Vredener ihr erstes Gastspiel, und das führt sie zum ASC Dortmund.

Die letze Begegnung des Jahres bestreitet der Aufsteiger am 20. Dezember beim 1. FC Kaan-Marienborn. Bei den drei Englischen Wochen, die bis Jahresende jeweils donnerstags auf die Oberligisten warten, müssen die Vredener zweimal auswärts ran: Hält sich die Reise zum SV Schermbeck am 24. September noch in Grenzen, fällt sie am 1. Oktober schon deutlich länger aus, wenn es zu den Sportfreunden Siegen geht. Am 29. Oktober begrüßen die Blau-Gelben dann den RSV Meinerzhagen. Zum kompletten Oberliga-Spielplan bei fussball.de

Auf fremdem Geläuf startet Landesligist Eintracht Ahaus am 6. September in die Spielzeit. Gegner ist der BSV Roxel. Zum ersten Duell im heimischen Stadtpark begrüßen die Ahauser dann am 13. September den Aufsteiger vom SV Drensteinfurt. Im letzen Spiel des Jahres empfängt die Eintracht am 20. Dezember die SG Borken zum Kreisduell. Zum kompletten Landesliga-Spielplan bei fussball.de

Lesen Sie jetzt