Sportfreunde treffen beim Kantersieg zehn Mal

Fußball-Kreisliga B1

Im Heimspiel am dritten Spieltag der Saison feierten die Sportfreunde Graes einen Kantersieg, bei dem sie zweistellig trafen. Der Lohn ist Platz fünf.

Graes

, 25.08.2019, 19:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sportfreunde treffen beim Kantersieg zehn Mal

Marin Laing (l., Graes) nahm die Glückwünsche von Johannes Schulenberg nach dem 1:0 entgegen. © Johannes Kratz

Am Ende hieß es aus Sicht der Gäste 1:10. Die vierte Mannschaft des SV Gescher war dabei besonders in der zweiten Halbzeit machtlos.

In der Anfangsphase konnte die Mannschaft aus Gescher noch gut dagegenhalten, jedoch ließ die Konzentration zwischenzeitig nach. Martin Laing bestrafte die Gäste mit dem 1:0 (16.). Kurz darauf legte Torjäger Johannes Weßling das 2:0 (21.) und 3:0 (32.) nach. Ab der 50. Minute war die Luft bei den SV-Spielern dann aber endgültig raus. „Ich hatte das Gefühl, dass die sich müde gelaufen hatten“, kommentierte SF-Trainer Peter Ruminski. Daraufhin schnürte Johannes Schulenberg einen lupenreinen Hattrick (51./55./83.) und Weßling erhöhte mit seinem vierten und fünften Treffer (53./64.). Außerdem trugen sich Christian Heynk (57.) und Malte Albers (72.) in die Torschützenliste ein.

Durch einen Stellungsfehler gelang dem SV durch Samir Hammoud der Ehrentreffer (88.). „Das war ein tolles Spiel meiner Mannschaft. Ich freue mich, dass wir den Ball so gut laufen gelassen haben und den miserablen Auftakt wegstecken konnten“, fasste Ruminski zusammen. hen

SF Graes - SV Gescher IV 10:1
Graes: T. Plate- Feldmann, Wiemann, F. Albers, Kroesing, Kortbuß (46. M. Albers), Leppen (32. J. Plate), Heynk (62. Herking), Schulenberg, Laing (46. Hemling), Weßling
Tore: 1:0 Laing (16.), 2:0 Weßling (21.), 3:0 Weßling (32.), 4:0 Schulenberg (51.), 5:0 Weßling (53.), 6:0 Schulenberg (55.), 7:0 Heynk (57.), 8:0 Weßling (64.), 9:0 M. Albers (72.), 10:0 Schulenberg (83.), 10:1 Hammoud (88.).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt