Sportplätze gesperrt: Bezirksliga-Spiele des TuS Wüllen und des SuS Stadtlohn abgesagt

Fußball-Bezirksliga 11

Zwei Bezirksligaspiele sind wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden. Der TuS Wüllen kann somit am Donnerstag wieder nicht nachholen, der SuS Stadtlohn am Freitag nicht vorziehen.

Ahaus

, 28.11.2019, 14:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sportplätze gesperrt: Bezirksliga-Spiele des TuS Wüllen und des SuS Stadtlohn abgesagt

Am Donnerstagmorgen wurde sowohl die Rasenplätze in Ahaus als auch in Lüdinghausen gesperrt. © Johannes Kratz

Kein Fußball in der Bezirksliga 11: Sowohl das für Donnerstagabend angesetzte Nachholspiel zwischen dem TuS Wüllen und dem SV Gescher als auch das am Freitag geplante, vorgezogene Spiel des 16. Spieltags zwischen Union Lüdinghausen und dem SuS Stadtlohn sind wegen Unbespielbarkeit der Sportplätze abgesagt worden. Beide Partien wurden mittlerweile von Staffelleiter Horst Dastig abgesetzt.

Nach den Regenfällen am Mittwochabend schaltete am Donnerstagmorgen die Ahauser Sportplatzampel auf „Rot“ – betroffen waren damit auch die Sportplätze in Wüllen an der Friedmate. Parallel ereilte die Verantwortlichen des SuS Stadtlohn die Nachricht aus Lüdinghausen, dass die Gemeinde die Sportanlagen bis einschließlich Sonntag, 1. Dezember, gesperrt hat. Diese Partie wird voraussichtlich erst im neuen Jahr – wahrscheinlich im Februar 2020 – nachgeholt.

Lesen Sie jetzt