Springen auf dem Trampolin

31.08.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus/Kreis Der Kreissportbund Borken (KSB) bietet am Sonntag, 11. November, in Ahaus eine Übungsleiter- Weiterbildung zum Thema "Trampolin - eine Gefahrenquelle im Sport" an.

Das Springen auf dem Minitramp und auch auf dem Großtrampolin mache vielen Aktiven im Sport großen Spaß, sei aber auch nicht ganz ungefährlich, heißt es in einer Mitteilung des KSB. Ziel des Lehrgangs sei es, Teilnehmern mehr Sicherheit im Umgang mit dem großen Trampolin zu geben.

Als inhaltliche Schwerpunkte werden der Auf- und Abbau des Trampolins, Sicherheitsaspekte, vorbereitende Übungen zum Trampolinspringen, Vermittlung von Grundsprüngen sowie Hilfs- und Sicherheitsstellungen in der Weiterbildung behandelt.

Übungsleiter und Interessierte können sich beim Kreissportbund Borken, Tel. (0 28 62) 41 87 90, anmelden.

Lesen Sie jetzt