SpVgg-Junioren kicken heute in Westfalenpokal-Runde zwei

VREDEN Die B-Juniorenfußballer der SpVgg Vreden haben mit dem 6:4-Sieg nach Elfmeterschießen beim FC Bad Oeynhausen ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte aufgeschlagen.

17.03.2009, 17:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit dem Erfolg hat das Team von SpVgg-Trainer Michael Kämer die zweite Spielrunde im Westfalenpokal-Wettbewerb erreicht. Und dort erwartet der Junioren-Kreisligist am heutigen Mittwoch (19 Uhr; Hamalandstadion) den Westfalenligisten SG Wattenscheid 09, der seine Erstrundenaufgabe gegen RW Ahlen mit 3:1 gelöst hatte.

Ihre Generalprobe haben die Vredener Nachwuchsfußballer am Wochenende "in den Sand gesetzt": Im Spitzenspiel der Kreisliga A unterlagen sie der SG Coesfeld 06 mit 2:3 und liegen damit drei Punkte hinter dem ungeschlagenen Tabellenführer zurück. Die SG Wattenscheid 09 baute mit ihrem zwölften Saisonsieg (5:1 gegen den Vierten VfL Theesen) ihte Spitzenposition auf dem Weg in die Junioren-Bundesliga auf elf Punkte Vorsprung gegenüber dem VfL Bochum aus. bml

Lesen Sie jetzt