SpVgg Vreden II startet mit zehn neuen Spielern ins Training

mlzFußball-Bezirksliga

Wenn die SpVgg Vreden II am 16. Juni das Training wieder aufnimmt, trifft sich bereits der Kader für die kommende Saison. Coach Gustav Mauritz freut sich auf einige neue Gesichter.

Vreden

, 05.06.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ihrer Bezeichnung als U23 und Verbindungsstück zwischen Junioren- und Seniorenabteilung wird die zweite Mannschaft der SpVgg Vreden in der neuen Saison in besonderem Maße gerecht. Einen Altersschnitt von genau 20 Jahren hat Trainer Gustav Mauritz errechnet.

Mit diesem jungen Team in der Bezirksliga anzutreten, sei für den Coach eine spannende Aufgabe, „und da freue ich mich schon drauf“. Den Altersschnitt nach unten ziehen vor allem die sechs Neuzugänge aus der eigenen A-Jugend. Hinzu kommen drei aus dem bisherigen Westfalenliga-Kader sowie einer aus der dritten Mannschaft („Corona-Meister“ der Kreisliga C1).

Jetzt lesen

Den insgesamt zehn Neuzugängen stehen die drei Abgänge Malte Hoffmann, Timo Depenbrock (beide SG Borken) sowie Hendrik Brügging (FC Oeding) gegenüber. Dass sich sein Kader damit deutlich vergrößert, ist für Trainer Mauritz ein positiver Aspekt, „dadurch sind wir nicht so sehr von der Unterstützung der ersten Mannschaft abhängig“.

Aus dem bisherigen Kader der ersten Mannschaft kommen drei Spieler fest zur Reserve: Neben Torwart Daniel Siehoff sind das Florian Dünne und Stefan Darev. Alle drei haben in der abgebrochenen Saison je eine Partie in der Westfalenliga absolviert und standen vorwiegend schon mit ihren Mitspielern bei der Reserve auf dem Platz. Auch Paul Droste, der aus der dritten Mannschaft aufrückt, sammelte bereits Bezirksliga-Erfahrung.

Daniel Siehoff, hier als bester Keeper des Sparkassen-Cups ausgezeichnet, hütet ab der neuen Saison fest das Tor der SpVgg-Reserve.

Daniel Siehoff, hier als bester Keeper des Sparkassen-Cups ausgezeichnet, hütet ab der neuen Saison fest das Tor der SpVgg-Reserve. © Johannes Kratz

In der Landesliga liefen die sechs weiteren Zugänge in der Spielzeit 2019/20 mit den Vredener A-Junioren auf. Neben deren Kapitän Felix Reuner werden auch Cornelis Windmeier, Simon Verwohlt, Kamil Rybak, Jason Straub und Manuel Demirci Teil der U 23 sein.

Jetzt lesen

Sein neues Team bittet Gustav Mauritz am Dienstag, 16. Juni, erstmals auf den Platz. Drei Einheiten sind zunächst pro Woche geplant. „Dabei geht es aber erst mal darum, sich wieder an das Training mit dem Ball zu gewöhnen“, so Mauritz zum ersten Abschnitt der Vorbereitung.

Die richtige Vorbereitung auf die Saison, deren Startpunkt noch nicht bekannt ist, soll dann nach den Sommerferien beginnen. „Ich gehe davon aus, dass es Mitte September losgeht. Darauf ist die siebenwöchtige Vorbereitung ausgelegt“, sagt Mauritz, der sogar schon drei Testspiele vereinbart hat. Ab wann diese wieder im Modus elf gegen elf erlaubt sind, ist allerdings ebenfalls noch unklar.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt