Stadtlohn muss ins Siegerland

Fußball-Westfalenpokal

In der ersten Runde des Westfalenpokals trifft Landesligist SuS Stadtlohn auswärts auf Fortuna Freudenberg. Das ergab die Auslosung am Mittwochabend in Kamen-Kaiserau.

Stadtohn

, 04.07.2018, 18:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tobias Preckel (l.) vom SuS

Tobias Preckel (l.) vom SuS © Sascha Keirat

Der genaue Spieltermin steht noch nicht fest, die Erstrundenpartien können vom 29. Juli bis 26. August ausgetragen werden.

Die Stadtlohner haben sich als aktueller Kreispokalsieger als einziger Verein aus dem Fußballkreis Ahaus/Coesfeld für den Wettbewerb qualifiziert. Der Gegner gewann den Pokal im Kreis Siegen-Wittgenstein und belegte in der Saison 2017/18 den elften Platz in der Bezirksliga 5. Den Stadtlohnern steht eine rund 180 Kilometer lange Fahrt ins Siegerland bevor.