Stadtmeister gesucht

Fußball: Acht Ahauser Klubs am Start

Der FC Ottenstein richtet in diesem Jahr turnusmäßig die Stadtmeisterschaft der acht Ahauser Fußballklubs aus. Gespielt wird ab dem 30. Juli.

Ahaus

, 24.07.2018, 18:12 Uhr / Lesedauer: 2 min
Eintracht Ahaus hat im Vorjahr beim Turnier der Sportfreunde Graes die Ahauser Stadtmeisterschaft für sich entschieden. Foto: Sascha Keirat

Eintracht Ahaus hat im Vorjahr beim Turnier der Sportfreunde Graes die Ahauser Stadtmeisterschaft für sich entschieden. Foto: Sascha Keirat

Der FC Ottenstein richtet ab Montag, 30. Juli, die 32. Ahauser Stadtmeisterschaft der Fußballvereine Eintracht Ahaus, TuS Wüllen, FC Ottenstein, Union Wessum, VfB Alstätte, Sportfreunde Graes, FC Oldenburg und TSV Ahaus aus. Seit dem Vorjahr wird bei dieser Meisterschaft um den Sparkassen-Cup gespielt.

In der Vorrunde spielen die Teams in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften. Dabei hat das Los die folgende Gruppeneinteilung ergeben. In Gruppe A messen sich Union Wessum, TuS Wüllen, TSV Ahaus und der FC Oldenburg. In Gruppe B spielen Gastgeber FC Ottenstein, Eintracht Ahaus, SF Graes und der VfB Alstätte um den Einzug ins Halbfinale.

Titelverteidiger

Titelverteidiger ist die Elf von Eintracht Ahaus. Die Landesligafußballer haben im Vorjahr den Bezirksligisten TuS Wüllen nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit im Elfmeterschießen mit 4:1 besiegt. Turnierplatz drei ging an den FC Otternstein, der sich ebenfalls im Elfmeterschießen mit 4:1 gegen die SF Graes behauptet hatte.

Die Gruppe A trägt ihre Vorrundenspiele am Montag, 30. Juli, und Mittwoch, 1. August, aus. In der Gruppe wird Dienstag, 31. Juli, und ebenfalls am Mittwoch gekickt. Anstoß ist jeweils um 18.30 und um 20.15 Uhr.

Gespielt wird wie immer zweimal 30 Minuten pro Begegnung. In den K.o.-Spielen, also den beiden Halbfinalbegegnungen, dem Spiel um Platz drei und dem Finale am Freitag, 3. August, gibt es im Fall eines Unentschiedens keine Verlängerung, sondern es geht direkt ein Elfmeterschießen. Die Siegerehrung findet dann nach Beendigung des Endspiels gegen 21.30 Uhr statt.

15. Titel der Eintracht

Vor einem Jahr hatten Eintracht Ahaus (neun Punkte aus drei Spielen) und die SF Graes (vier Punkte) aus der Gruppe A das Halbfinale erreicht. In der Gruppe B setzten sich damals TuS Wüllen (neun Punkte) und der FC Ottenstein mit sechs Punkten als Zweiter durch.

Im ersten Halbfinale bezwang Eintracht Ahaus den FC Ottenstein mit 2:0 und im zweiten Vorschlussrundenspiel kam der TuS Wüllen zu einem 1:0-Sieg über die SF Graes. Und mit dem Endspielerfolg über den TuS Wüllen haben die Ahauser Landesligakicker ihrem 15. Stadtmeistertitel eingefahren.

31. Stadtmeisterschaft der acht Ahauser Fußballvereine Vorrunde Gruppe A FC Oldenburg - TuS Wüllen Mo., 18.30 TSV Ahaus - Union Wessum Mo., 18.30 TuS Wüllen - Union Wessum Mo., 20.15 FC Oldenburg - TSV Ahaus Mo., 20.15 Union Wessum - FC Oldenburg Mi., 18.30 TuS Wüllen - TSV Ahaus Mi., 18.45 Gruppe B VfB Alstätte - FC Ottenstein Di., 18.30 Eintr. Ahaus - SF Graes Di., 18.30 FC Ottenstein - SF Graes Di., 20.15 VfB Alstätte - Eintr. Ahaus Di., 20.15 FC Ottenstein - Eintr. Ahaus Mi., 20.15 VfB Alstätte - SF Graes Mi., 20.15
Lesen Sie jetzt