SuS-Frauen zittern zum Sieg

Handball in Stadtlohn

STADTLOHN Mit einem 20:18 (8:8)-Sieg bei Borussia Darup haben die Kreisliga-Handballerinnen des SuS Stadtlohn ihren "Auswärts-Fluch" vorerst beendet.

von Von Bernhard Mathmann

, 12.10.2009, 18:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Gastspiel in Darup geriet zu einer echten Zitterpartie, weil das ersatzgeschwächte Team um SuS-Kapitänin Cristina Bengfort zunächst zu passiv in der eigentlich starken Deckung agierte. Dennoch ging es mit 8:8 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel stellte SuS-Trainer Karsten van Almsick sein Team auf eine offensivere Deckungsvariante um, die das Angriffspiel der Gastgeberinnen zunehmend besser unterband. Nach 50 Minuten spielte der SuS zudem seine konditionelle Überlegenheit aus. "Endlich haben unsere Leistungsträgerinnen die Verantwortung übernommen, um auch auswärts Punkte einzufahren", urteilte der Trainer.

Am 24. Oktober folgt um 16.45 Uhr der vereinsinterne Vergleich mit SuS II.

Bor. Darup - SuS Stadtlohn 18:20

SuS Stadtlohn: Twyhues, Bengfort (5),Siems (2), Behmenburg (1), K. Geuking (1), J. Geuking (5), Hülscher (2), Schüren (3), Steggemann (1).

Lesen Sie jetzt