SuS-Handballer treffen auf das Schlusslicht

14.09.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Nach dem spielfreien letzten Wochenende empfangen die Stadtlohner SuS-Handballer zum zweiten Kreisliga-Heimspiel der Saison am heutigen Samstag um 18.30 Uhr in der Sporthalle an der Burgstraße die Zweitvertretung von SuS Neuenkirchen.

Zwar stehen die Neuenkirchener momentan auf dem letzten Tabellenplatz, jedoch weiß SuS-Spielertrainer Jürgen Steinbach von einer "körperlich robusten und wurfstarken" Mannschaft zu berichten. "Wir dürfen uns vom Tabellenplatz der Neuenkirchener nicht blenden lassen und müssen ihnen unser schnelles Spiel aufzwängen, um den Anschluss an die Spitzenplätze in der Tabelle zu halten", so Kapitän Robert Schneider.

Verzichten müssen die SuS-Handballer in dem heutigen Spiel auf Jens Kerkhoff und Lars Strohkamp.

Lesen Sie jetzt