SuS Legden holt Auswärtspunkt

01.03.2009, 19:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

SuS Legden holt Auswärtspunkt

<p>Uwe Lanvermann (v., SuS Legden) traf die Latte. Kratz</p>

Legden Mit einem Punkt haben die Fußballer des SuS Legden nach dem Auswärtsspiel bei Union Lüdinghausen die Heimreise angetreten. In einer über 90 Minuten sehr fair geführten Bezirksligapartie erzielten beiden Mannschaften jeweils ein Tor in der ersten Halbzeit. Union Lüdinghausen ging in der 28. Minute in Führung. Vorausgegangen war ein Ballverlust des SuS Legden im Mittelfeld. Die Gastgeber nutzen diese Chance zu einem schnellen Vorstoß über die Außenbahn. Der Ball kam von dort genau auf Markus Rips und der Angreifer war mit einem Kopfball erfolgreich.

In der 41. Minute glich der SuS Legden zum 1:1 aus. Torschütze war der noch Jugendliche Niklas Siebenbrock. Er traf bei seinem ersten Einsatz in der Bezirksliga auf Zuspiel von Andre Stenert aus etwa zehn Metern flach ins Tor. Weiter Torgelegenheiten gab es in der ersten Halbzeit nicht

Im zweiten Durchgang traf Marc Schulze-Becking in der 71. Minute für die Gastgeber an die Latte und in der 84. Minute gelang Uwe Lanvermann das gleiche Kunststück, auch sein Fernschuss prallte an die Latte und von dort zurück ins Spielfeld. Es blieb beim 1:1. jok

Lesen Sie jetzt