Anzeige


SuS Legden organisiert Trainings-Camp

Legden Zum vierten Mal organisiert die Juniorenfußballabteilung des SuS Legden ein eigenes Fußball-Camp und lädt dazu vom 14. bis 17. April Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren ein.

03.03.2009, 13:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Wir haben in den vergangenen Jahren gesehen, dass unser Verein durchaus in der Lage ist, mit den eigenen Trainern, Übungsleitern und Fußballern ein solches Angebot für unsere Nachwuchskicker vorzuhalten", blickt Christian Kirch, Vorsitzender des SuS-Sportausschusses, auf drei solcher Veranstaltungen zurück.

"Wir haben in den vergangenen Jahren gesehen, dass unser Verein durchaus in der Lage ist, mit den eigenen Trainern, Übungsleitern und Fußballern ein solches Angebot für unsere Nachwuchskicker vorzuhalten", blickt Christian Kirch, Vorsitzender des SuS-Sportausschusses, auf drei solcher Veranstaltungen zurück.

In acht Intensiv-Trainingsgruppen werden die Kinder täglich in der Zeit von 10 bis 16 Uhr betreut - auch vom ehemaligen U 17- und U 15-Bundestrainer, DFB-Trainer Paul Schomann (Ochtrup), der sein Mitwirken bekundet hat. Offen ließ Kirch indes, ob auch Fußball-Profi Oliver Kirch (Arminia Bielefeld) mit einem Bundesliga-Kollegen einen Abstecher zum Fußball-Camp nach Legden unternehmen könnte. Beim Eltern-Informationsabend am 14. April im Clubheim werde dazu Näheres mitgeteilt werden können, erklärte Kirch.

Ab sofort können sich interessierte Kinder für das Trainings-Camp anmelden; die Teilnehmerzahl ist begrenzt und der Teilnehmerbeitrag beläuft sich Dank der Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland auf 50 Euro (darin enthalten: Voll-Verpflegung, Sweat-Shirt, Ball).

Eine Bewegungsschule mit Leichtathletik-Trainer Norbert Haverkock sowie eine spezielle Torwart-Schulung sind für das Trainingsprogramm vorgesehen. bml

Anmeldungen möglich bei der Sparkassen-Filiale Legden, der SuS-Geschäftsstelle und bei allen Jugendtrainern/Übungsleitern; Infos unter Tel. (0 25 66) 9 13 29.

Lesen Sie jetzt