SuS Legden spielt Freitag um 19.30 Uhr

Fußball

Der SuS Legden hat sich durch den hart erkämpften und am Ende auch verdienten 3:2-Erfolg vor einer Woche bei Fortuna Gronau wieder etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschafft.

LEGDEN

15.03.2012, 18:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Daniel Wübken (r.) und der SuS Legden spielen am heutigen Abend um 19.30 Uhr im Dahliendorfstadion gegen die Mannschaft der DJK/VfL Billerbeck. <

<p>Daniel Wübken (r.) und der SuS Legden spielen am heutigen Abend um 19.30 Uhr im Dahliendorfstadion gegen die Mannschaft der DJK/VfL Billerbeck. <

 Jetzt hat die Mannschaft von Spielertrainer Franz Wegener im Heimspiel gegen den VfL Billerbeck die Chance, einen zweiten vollen Erfolg nachzulegen.

"Wir haben eine lange Durststrecke hinter uns gebracht und wollen jetzt auch mit dem eigenen Anhang im Rücken wieder einen Heimsieg landen", zeigte sich Wegener zuversichtlich. Das Spiel ist auf den heutigen Freitag vorverlegt worden, der Anpfiff erfolgt um 19.30 Uhr.

SuS Legden und DJK/VfL Billerbeck sind in der Tabelle direkte Nachbarn, die Gäste aus der Glockenstadt haben allerdings drei Punkte mehr auf dem Konto. Vor der Partie haben sich die personellen Sorgen des SuS-Trainers noch erhöht. Mit Bernd Thor und Christian Meckeler ist der Einsatz von beiden Torhütern fraglich. Thor laboriert an einem Bluterguss aus dem Spiel in Gronau und Meckeler plagen Rückenprobleme. "Ich hoffe, Bernd Thor kann am heutigen Abend auflaufen", so Wegner weiter.

In der Hinrunde hat der SuS Legden drei seiner vier Siege in Folge einfahren können. Nach einem Heimerfolg über Fortuna Gronau hat die Mannschaft mit 3:1 in Gescher gewonnen. Heute hat der SuS die Chance, den zweiten Erfolg in Serie zu landen.

 

jok

 

Lesen Sie jetzt