SuS Stadtlohn erklimmt am Helker Berg die Spitze

Fußball-Bezirksliga 11

An der Tabellenspitze der Bezirksliga 11 ist der SuS Stadtlohn am Sonntag angekommen. Im Gastspiel beim VfL Billerbeck am Helker Berg erklommen die Stadtlohner per 2:0-Sieg die Spitze.

Stadtlohn

, 18.10.2020, 19:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Billerbecker Offensive um Philipp Daldrup kam gegen den SuS mit Maximilian Rhein (r.) und Kevin Meise (l.) kaum zum Zug.

Die Billerbecker Offensive um Philipp Daldrup kam gegen den SuS mit Maximilian Rhein (r.) und Kevin Meise (l.) kaum zum Zug. © Mats Wittenberg

Der bisherige Primus Coesfeld hatte in Reken Punkte liegen gelassen. Beim Topspiel in Billerbeck ließ sich der SuS diese Vorlage nicht entgehen

Als der eingewechselte Daniel Diekenbrock in der 88. Minute nach Flanke von Milan Tendahl zum 2:0 für die Stadtlohner einnetzte (88.), waren die letzten Zweifel am Auswärtssieg weggewischt. Bei SuS-Trainer Stefan Rahsing waren diese aber auch vorher nicht aufkommen. „Ohne Abstriche die beste Saisonleistung“ hatte er von seiner Elf gesehen.

Jetzt lesen

Die Basis dafür stellte die starke Defensivleistung gegen den besten Angriff der Liga dar. Nur einen Versuch aufs Tor registrierte Rahsing, Keeper Justin Mess war zur Stelle. Der SuS dagegen hatte den Führungstreffer schon vor dem 1:0 auf dem Fuß, etwa beim Pfostenschuss von Tobias Preckel. Letztlich brachte aber wie später beim 2:0 eine Tendahl-Flanke den Durchbruch: Am ersten Pfosten nahm Maximilian Wolf den Ball ab und traf zur Gästeführung (27.).

Jetzt lesen

VfL Billerbeck - SuS Stadtlohn0:2
SuS: Mess - Preckel, Jaegers, Evers, Deitert, Thentie (80. Vreven), Wolf, Kernebeck (86. Diekenbrock), Meise, Tendahl (90. Brinkmann), Rhein (67. Busert)
Tore: 0:1 Wolf (27.); 0:2 Diekenbrock (88.).

Lesen Sie jetzt