SuS Stadtlohn II arbeitet sich ins Mittelfeld vor

Tischtennis in Stadtlohn

STADTLOHN Mit dem zweiten Erfolg am sechsten Spieltag hat sich die Reservemannschaft des SuS Stadtlohn in der Tischtennis-Bezirksliga mit nunmehr 5:7 Zählern bis ins Mittelfeld empor gearbeitet. Beim 9:3-Sieg über TST Buer-Mitte II hatte der SuS weniger Probleme als zunächst angenommen.

13.10.2009, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
SuS Stadtlohn II arbeitet sich ins Mittelfeld vor

Ohne Jürgen Voss zog der SuS in den Doppeln durch Valtwies/Buderus und Valtwies/Kropp mit 2:1 in Front. Nach einem Erfolg von Reinhard Valtwies gelang es dem Gast durch zwei Spielgewinne, zum 3:3 auszugleichen. Nach einer 6:3-Führung in der ersten Einzelrunde sorgte der SuS durch drei weitere Einzelerfolge von Reinhard Valtwies, Till Buderus und Willi Wessels in der zweiten Einzelrunde schnell für die 9:3-Entscheidung.

"Wir haben im Moment einen Lauf, der nun aber die nächsten vier Wochen pausieren muss, bevor mit PSV Bottrop die nächste schwierige, aber lösbare Aufgabe auf uns wartet," zeigte sich Spitzenspieler Reinhard Valtwies nach der Partie zufrieden.

Trotz eines personellen Engpasses kam SuS Stadtlohn III bei VfL Rhede III zu einem ungefährdeten 9:1-Erfolg in der ersten Kreisklasse und verteidigte eindrucksvoll die Tabellenführung. Nach einer 3:0-Führung in den Doppeln, zeigte der SuS auch in den Einzeln die bessere spielerische Anlage.

"

Eine deprimierende 4:9- Niederlage kassierte SuS Stadtlohn IV in der ersten Kreisklasse im "Kellerduell" gegen TTC Alstätte II. Durch diesen Sieg übergab die Reserve des TTC Alstätte die "rote Laterne" an den SuS. Lediglich Günter Wende wusste auf Seiten des SuS zu überzeugen. val

SuS Stadtlohn II - TST Buer Mitte II 9:3

Punkte für SuS II: Valtwies/Buderus, Valtwies/ Kropp; Reinhard Valtwies (2), Till Buderus, Willi Wessels, Christian Valtwies, Wilfried Himmelberg, Manfred Kropp.

Punkte für SuS III: Dertmann/Wewers, Sicking/ van der Loo, Valtwies/Gehling; Manfred Dertmann (2), Bernhard Wewers,Simon Sicking, Jens van der Loo, Josef Valtwies.

Punkte für SuS IV: Valtwies/Wende; Josef Valtwies, Günter Wende (2) - Punkte für TTC II: Hackfort/Möllers, Niemeier/Lay; Dennis Hackfort, Timo Möllers (2), Daniel Lay (2), Stefan Niemeier, Fernando Hoegen.

Lesen Sie jetzt