SuS Stadtlohn spielt schon Freitag

Tischtennis in Stadtlohn

STADTLOHN Trotz eines spielfreien Wochenendes greifen die Herrenteams der Tischtennis Abteilung des SuS Stadtlohn am Wochenende zu den Schlägern. Die Erstgarnitur des SuS tritt bereits am heutigen Freitagabend bei Landesligaaufsteiger TSV Marl-Hüls an.

01.10.2009, 16:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beide Teams starteten mit zwei Erfolgen in die Saison und beide Teams kassierten am vergangenen Wochenende ihre erste Niederlage. Der TSV Marl -Hüls hat innerhalb von vier Jahren mit jungen, talentierten Spielern den Weg von der Bezirksklasse in die Landesliga geschafft. Beim SuS ist Spitzenspieler Siggi Niehoff wieder mit von der Partie, so dass der SuS in Marl aus dem Vollen schöpfen kann.

Die Reserve des SuS Stadtlohn ist in der Bezirksliga am Sonntag in einem vorgezogenen Spiel bei VfL Ramsdorf II zu Gast. In der vergangenen Saison hatte der SuS in der Bezirksklasse zweimal das Nachsehen bei Mitaufsteiger VfL Ramsdorf, dennoch ist man auf Seiten der Stadtlohner Spieler zuversichtlich den Erfolg der Vorwoche auch in Ramsdorf bestätigen zu können.

Während SuS Stadtlohn III in der ersten Kreisklasse spielfrei ist, empfängt SuS Stadtlohn IV am Sonntag (Anschlag 10 Uhr) in der Parallelgruppe den TTC Alstätte. Dem Aufsteiger dürften auch gegen Alstätte nur Außenseiterchancen eingeräumt werden.

val

Lesen Sie jetzt